Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. Februar 2024, 17:54 Uhr

Microsoft Corp.

WKN: 870747 / ISIN: US5949181045

Microsoft: Gesunde und stabile OpenAI "am wichtigsten" für den Softwarekonzern - Aktienanalyse


24.11.23 17:24
BofA Securities

Charlotte (www.aktiencheck.de) - Microsoft-Aktienanalyse von BofA Securities:

Die Analysten von BofA Securities raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie von Microsoft Corp. (ISIN: US5949181045, WKN: 870747, Ticker-Symbol: MSF, NASDAQ-Symbol: MSFT).

Nachdem OpenAI am Dienstagabend bekannt gegeben habe, dass man sich mit dem entlassenen CEO Sam Altman auf eine Rückkehr als CEO geeinigt habe und in diesem Zusammenhang den Vorstand umgestalte, habe BofA gesagt, dass Microsoft einerseits den Vorteil der Einstellung von Altman und Präsident Greg Brockman verliere, andererseits aber von der Stabilität profitiere, die mit der Rückkehr dieser Führungskräfte zu Microsofts wichtigstem Partner verbunden sei und OpenAI wieder auf Kurs bringe. Obwohl Microsoft das Potenzial gehabt hätte, die Entwicklung seiner eigenen KI-Technologien unter Altmans Führung zu beschleunigen, wenn er eingestellt worden wäre, sei eine gesunde und wachsende OpenAI heute wichtiger für Microsoft.

Die Analysten von BofA Securities bewerten die Microsoft-Aktie weiterhin mit dem Votum "buy". Das Kursziel laute nach wie vor 415 USD. (Analyse vom 24.11.2023)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Microsoft-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
343,65 EUR -1,32% (24.11.2023, 17:16)

NASDAQ-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
375,65 USD -0,58% (24.11.2023, 17:03)

ISIN Microsoft-Aktie:
US5949181045

WKN Microsoft-Aktie:
870747

Ticker-Symbol Microsoft-Aktie:
MSF

NASDAQ-Symbol Microsoft-Aktie:
MSFT

Kurzprofil Microsoft Corp.:

Die Microsoft Corp. (ISIN: US5949181045, WKN: 870747, Ticker-Symbol: MSF, NASDAQ-Symbol: MSFT) ist ein weltweit führendes Softwareunternehmen. Die Gesellschaft bietet ein breites Spektrum an Software-Produkten und Dienstleistungen für verschiedene Nutzergeräte. Die Produktpalette erstreckt sich von den Windows-Betriebssystemen für PCs, Mobilgeräte und Netzwerke über Serversoftware für Client-Server-Umgebungen, Anwendungsprogramme und Desktop-Applikationen für Unternehmen sowie private Nutzer und Multimedia-Anwendungen bis hin zu Internet-Plattformen und Entwickler-Tools. Zusammen mit dem weltweit meistverwendeten Betriebssystem Windows bilden die Büroprogramme der Marke Office die Hauptstützen des Unternehmens.

Im Onlinebereich betreibt der Konzern die Internet-Suchmaschine Bing und die Abonnementversionen der neuesten Office-Varianten. Über den Internet-Telefondienst Skype stellt das Unternehmen seinen Kunden sowohl Sprach- als auch Videotelefonie zur Verfügung. Die Hardware-Sparte des Unternehmens bedient Microsoft Surface, eine Reihe verschiedener Tablets. Mit den Videospielkonsolen Xbox 360 und Xbox One platziert sich Microsoft außerdem an den Spitzenpositionen der Videospielbranche. 2016 übernahm der Technologie-Riese das Karriere-Netzwerk LinkedIn. (24.11.2023/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
14:19 , Gurupress
Die Zukunft der Microsoft-Aktie: Was kommt als n [...]
Die Aktie von Microsoft wird von Analysten als unterbewertet angesehen, da das wahre Kursziel um -4,39% unter dem aktuellen ...
12:49 , EUWAX Trends
Die 10 meistgehandelten Auslandsaktien
Die 10 meistgehandelten AuslandsaktienRangAktieWKNPreisfeststellungen*1NVIDIA Corp.9184227122Super Micro Computer Inc.A0MKJF5743Microsoft ...
23.02.24 , Der Aktionär
NVIDIA: Robotik-Startup Figure AI - Wollen der C [...]
Santa ClaraKulmbach (www.aktiencheck.de) - NVIDIA-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Tim Temp vom Anlegermagazin ...