Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. September 2022, 6:48 Uhr

Holcim

WKN: 869898 / ISIN: CH0012214059

LafargeHolcim zeigt sich krisenfest - wiederkehrendes EBIT in Q1/2020 (22%) deutlich über Erwartungen - Aktienanalyse


30.04.20 10:50
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - LafargeHolcim-Aktienanalyse von Analyst Bernd Pomrehn von Vontobel Research:

Bernd Pomrehn, Analyst von Vontobel Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Baustoffkonzerns LafargeHolcim Ltd. (ISIN: CH0012214059, WKN: 869898, Ticker-Symbol: HLBN, SIX Swiss Ex: LHN, NASDAQ OTC-Symbol: HCMLF).

LafargeHolcim habe im 1Q20 einen Umsatz von CHF 5.293 Mio. (-11,2% J/J) gemeldet, das sei ein Rückgang um 3,3% J/J auf bereinigter Basis und liege 1% über den Erwartungen.

Das wiederkehrende EBIT betrage CHF 262 Mio. (-14,1% J/J), was auf bereinigter Basis einem Rückgang von 2,6% entspreche, und übertreffe die Analystenschätzungen um 13,9% und die Konsensschätzungen sogar um 21,9%. Hintergrund sei eine unerwartet starke Performance in allen Regionen mit Ausnahmen der Asien-Pazifik-Region. Bis Mitte März habe das Unternehmen eine Performance erzielt, die deutlich über den Ergebnissen des Vorjahres gelegen habe, dann hätten sich die Folgen von COVID-19 über China hinaus in alle Regionen ausgeweitet, in denen das Unternehmen tätig sei.

LafargeHolcim erwarte die größten Auswirkungen von COVID-19 im 2Q20, sehe aber die Aprildaten angesichts der Erholung in China als ermutigend. Die erwarteten positiven Auswirkungen des Aktionsplans "Health, Cost & Cash" würden uneingeschränkt bestätigt: Reduzierung der Investitionen um mindestens CHF 400 Mio., Reduzierung der Energiepreise und Senkung des Nettoumlaufvermögens mindestens in dem Maß, wie das Geschäft zurückgehe.

LafargeHolcim habe sich im 1Q20 robust gezeigt und habe die Markterwartungen deutlich übertreffen können. Der Bausektor zeige sich insgesamt krisenfest und dürfte von den geplanten Erholungsplänen von Regierungen und Zentralbanken profitieren. Dank seiner soliden Bilanz und den früh eingeleiteten Schutzmaßnahmen könnte LafargeHolcim als Gewinner aus der Corona-Krise hervorgehen.

Bernd Pomrehn, Analyst von Vontobel Research, bestätigt klar sein "buy"-Rating für die LafargeHolcim-Aktie. Das Kursziel laute CHF 48. (Analyse vom 30.04.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze LafargeHolcim-Aktie:

LT Lang & Schwarz-Aktienkurs LafargeHolcim-Aktie:
38,60 EUR +2,06% (30.04.2020, 10:28)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs LafargeHolcim-Aktie:
40,48 CHF +0,07% (30.04.2020, 10:13)

ISIN LafargeHolcim-Aktie:
CH0012214059

WKN LafargeHolcim-Aktie:
869898

Ticker-Symbol LafargeHolcim-Aktie:
HLBN

SIX Swiss Exchange-Ticker-Symbol LafargeHolcim-Aktie:
LHN

NASDAQ OTC Ticker-Symbol LafargeHolcim-Aktie:
HCMLF

Kurzprofil LafargeHolcim Ltd.:

LafargeHolcim (ISIN: CH0012214059, WKN: 869898, Ticker-Symbol: HLBN, SIX Swiss Ex: LHN, NASDAQ OTC-Symbol: HCMLF) ist aus der 2014 angekündigten Fusion der französischen Zement- und Zuschlagsbaustoffherstellerin Lafarge (1833) und des Schweizer Baustoffkonzerns Holcim (1912) entstanden. Mit der Kotierung per 14. Juli 2015 an der SIX und Börse Paris entstand ein Baustoffkonzern mit 115.000 Mitarbeitern, tätig in 90 Ländern, einer Marktkapitalisierung von über CHF 40 Mrd., einem konsolidierten Umsatz von CHF 33 Mrd. und einem Marktanteil von rund 23% im Zementgeschäft. LHN wird auch im ReadyMix und Zuschlagsstoffgeschäft eine führende Rolle besitzen. Mit der Fusion will LHN mittelfristig rund CHF 1,7 Mrd. an Synergien realisieren. LHN ist im Swiss Market Index (SMI) und im CAC 40 vertreten. Lokale Wettbewerbsbehörden verlangten den Verkauf einiger Aktivitäten, was den Verschuldungsgrad der jungen LHN verbesserte. (30.04.2020/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
22.09.22 , Finanztrends
Holcim schließt Erwerb von Cantillana ab
Holcim hat die Übernahme von Cantillana abgeschlossen, einem Marktführer für Spezialbaulösungen in ...
21.09.22 , Finanztrends
Holcim arbeitet mit SBTi zusammen, um einen wiss [...]
* Weltweit erster wissenschaftlich fundierter 1,5°C-Rahmen zur Dekarbonisierung der Zementindustrie * Holcim aktualisiert ...
16.09.22 , Finanztrends
Holcim schliesst Veräusserung in Indien ab
* Die Adani-Gruppe hat die vollständigen Anteile von Holcim an Ambuja Cement und ACC erworben * Holcim erhielt einen ...