Suchen
Login
Anzeige:
So, 2. Oktober 2022, 14:52 Uhr

KOALA, KOOKABURRA, KÄNGURU: JETZT NOCH SCHNELL DIE AKTUELLEN MÜNZEN SICHERN


13.08.22 10:43
Benjamin Summa

svg%3E

Während die meisten Menschen im Hochsommer wohl noch nicht an Weihnachten oder den Jahreswechsel denken, blickt man in der Welt der Edelmetalle im August und September bereits in die Zukunft. Denn in den kommenden Monaten stellen viele Produzenten von modernen Anlagemünzen ihre Motive für das nächste Jahr vor. Im September wird es besonders spannend: Die Perth Mint enthüllt die Gestaltungen für ihre Anlageprodukte des Jahres 2023.


Das Känguru in GoldSilber und Platin sowie der Koala und Kookaburra in Silber haben sich zu echten Investment-Lieblingen entwickelt. Denn neben der geringen Auflage lässt auch die Weltklasse-Gestaltung die Herzen von Anlegern und Sammlern höherschlagen. Die australische Perth Mint gönnt sich, anders als viele andere Prägestätten, jedes Jahr eine neue Gestaltung ihrer Anlageprodukte. Und weil es inzwischen eine bunte Vielfalt an Kängurus, Eisvögeln und Koalas gibt, gelten die Investmentmünzen aus Australien längst als gesuchte Sammlerstücke.


Während die Investment-Welt gespannt auf die Präsentation der neuen Münzen wartet, ergibt sich für renditeorientierte Anleger derzeit eine spannende Gelegenheit. Noch sind die Münzen des aktuellen Jahrgangs im Verkauf erhältlich. Im Moment werden die KoalasKookaburras und Kängurus zu einem Preis verkauft, der nah am aktuellen Weltmarktpreis für Gold und Silber liegt. Dies wird sich jedoch aller Voraussicht nach bald ändern.


In den vergangenen Jahren war ein Phänomen zu beobachten: Kurz nach Veröffentlichung der Münzen für den Folgejahrgang (also aktuell der Jahrgang 2023) haben die Preise für die Produkte des auslaufenden Jahrgangs (derzeit 2022) im Preis angezogen. Denn offenbar wollen viele Sammler und Anleger die letzte Gelegenheit nutzen, diese Münzen in ihr Portfolio aufzunehmen. Die Folge: Nach dem Prinzip von Angebot und Nachfrage steigt der Preis, weil die Lager fast ausverkauft sind, jedoch in kurzer Zeit viele Kunden diese Münzen nachfragen.


Sowohl Sammler als auch spezialisierte Anleger sind deshalb dazu übergegangen, sich von den Münzausgaben der Perth Mint jeweils ein paar Exemplare in den Tresor zu legen und diese einige Jahre aufzubewahren. Sie hoffen auf eine Wertsteigerung, die über dem reinen Metallwert liegt. Und tatsächlich haben sich die Sammlerwerte für viele zurückliegende Ausgaben erstaunlich entwickelt. So werden einzelne Jahrgänge der Kookaburra-Silbermünzen für bis zu 150 Euro pro Stück gehandelt.


Selbstverständlich gibt es keine Garantie auf einen steigenden Marktwert dieser Münzen, denn der Sammlerwert ist von vielen Faktoren abhängig. Doch die sogenannten „Premium-Bullion-Münzen“, zu denen auch die Produkte aus Australien zählen, stehen in Deutschland äußerst hoch im Kurs und es gibt viele Münzfreunde, die zweierlei Ziele verfolgen. Sie wollen einerseits ihr Vermögen gegen schleichende Entwertung schützen, gleichzeitig aber auch eine prächtige Motivsammlung aufbauen. Und hier finden sie in der Produktpalette der Perth Mint aus Australien in der Tat zahlreiche attraktive Möglichkeiten.



powered by stock-world.de

UPDATE ZUM GOLDPREIS: VERMÖGENSSCHUTZ [...]
An den Finanzmärkten ist es in den letzten Jahren immer wieder anders gekommen als gedacht. Vor dem Ausbruch ...
KÖNIG CHARLES III.: ROYAL MINT LEITET GENE [...]
In diesem Jahr musste sich die Welt von einer Jahrhundertmonarchin verabschieden: Nach dem Tod von Königin ...
01.10.22 , Benjamin Summa
ZINSERHÖHUNGEN EN MASSE BELASTEN
Im September erhöhten wichtige Zentralbanken ihre Leitzinsen – darunter die Europäische Zentralbank, ...
25.09.22 , Benjamin Summa
UPDATE WEISSMETALLE: GOLDENER HERBST [...]
So mancher Edelmetall-Anleger zählt die Tage, bis das Jahr 2022 endlich vorbei ist. Zwar ist es auch für ...
24.09.22 , Benjamin Summa
AUF LANGE SICHT SCHÜTZT VOR ALLEM EINE [...]
In diesem Jahr kam es an den Finanzmärkten zu erheblichen Verwerfungen. Neben dem weltweit zu beobachtenden ...

 
Werte im Artikel
0,080 plus
+35,76%
19,04 plus
+1,16%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
Weitere Analysen & News
DAX-Chartanalyse: Neues Jahrestief erreicht
Trend des Tagescharts: Abwärts DAX Chartanalyse: Rückblick und kurze Einordnung Nach dem ...
Entlastung der Mittelschicht? Es braucht noch mehr
„Lastenträger – Wo endet die Belastbarkeit der Mittelschicht?“ Diese Frage diskutierte der ...
UPDATE ZUM GOLDPREIS: VERMÖGENSSCHUTZ [...]
An den Finanzmärkten ist es in den letzten Jahren immer wieder anders gekommen als gedacht. Vor dem Ausbruch ...