Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 15. August 2022, 18:38 Uhr

Deutsche Bank

WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008

Deutsche Bank-Aktie günstig bewertet - Aktienanalyse


28.06.22 11:23
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Deutschen Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) unter die Lupe.

Der DAX starte heute erneut kräftig, die Deutsche Bank-Aktie notiere indes weiter unter der 9-Euro-Marke. Die Bewertung sei aller Risiken zum Trotz so günstig wie lange nicht mehr. Die Erwartungen der Experten seien zudem immer noch positiv.

Europa könnte im Herbst vor einer Rezession stehen. Bankhäuser wären nach der Pandemie dann erneut mit großen Herausforderungen konfrontiert. Die Börsianer hätten diese Risiken bei Bankaktien aber durch größere Kursabschläge bereits teilweise eingepreist.

Die Deutsche Bank-Aktie sei auch unter Berücksichtigung des negativen Umfelds sehr günstig bewertet. Mit einem für das laufende Jahr geschätzten KGV von 5,6 belege der Titel den dritten Platz, was die niedrigste Bewertung in der Peergroup angehe. Barclays sei mit einem erwarteten KGV von 5,5 am günstigsten.

Auch das Kurs-Buchwert-Verhältnis des DAX-Titels von nur 0,3 werde mit einem deutlichen Abschlag zum Durchschnitt der Wettbewerber von 0,6 gehandelt. Seit Jahren sei die Aktie wegen der geringen Profitabilität und der Sorge vor versteckten Bilanzrisiken mit Abschlägen gehandelt worden. Allerdings sei das mittlerweile nicht mehr gerechtfertigt. Denn der Umbau der Bank sei ein Erfolg gewesen.

Die günstige Bewertung der Deutschen Bank lasse sich nicht vollständig mit den Kursverlusten seit Jahresanfang oder den Sorgen um die Zukunft der Bank erklären. Steigende Zinsen sollten zudem die Erträge in Q4 erhöhen.

Konjunkturelle Risiken würden sich aber nicht wegdiskutieren lassen und der Chartausbruch lasse auf sich warten.

Engagierte Anleger bleiben bei der Deutsche Bank-Aktie dabei, so Fabian Strebin von "Der Aktionär". (Analyse vom 28.06.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
9,07 EUR +2,04% (28.06.2022, 11:12)

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
9,035 EUR +1,63% (28.06.2022, 10:57)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
9,39 USD -0,74% (27.06.2022, 22:00)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (28.06.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Deutsche Bank - Rücklauf zum 10er-EMA?
Die Aktien der Deutsche Bank sind am Freitag am Widerstandsbereich um 9,10 Euro angekommen, aber hier zunächst ...
15:28 , Der Aktionär
Deutsche Bank baut ihr Investmentbanking-Team in [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Marco Schmidberger ...
14:07 , dpa-AFX
ROUNDUP: Geschäfte der Dax-Konzerne laufen 'bem [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Mercedes will in diesem Jahr stärker wachsen als erwartet, ebenso der Pharma- und Chemiekonzern ...