Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. September 2022, 7:16 Uhr

Credit Suisse Group

WKN: 876800 / ISIN: CH0012138530

Credit Suisse: Prognosesenkung aufgrund 1Q20-Zahlen - ROTE-Ziel außer Reichweite - Aktienanalyse


24.04.20 12:35
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - Credit Suisse-Aktienanalyse von Analyst Andreas Venditti von Vontobel Research:

Andreas Venditti, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlegevotum für die Aktie der Credit Suisse Group AG (CS) (ISIN: CH0012138530, WKN: 876800, Ticker-Symbol: CSX, SIX Swiss Ex: CSGN, Nasdaq OTC-Symbol: CSGKF).

Nach Veröffentlichung der 1Q20-Ergebnisse senke Venditti seine EPS-Schätzungen für GJ20E um 12% und danach um 2%. Grund dafür seien hauptsächlich Rückstellungen für Kreditausfälle und Bewertungsverluste, die teilweise durch einen tieferen Steuersatz ausgeglichen würden.

Im 1Q20 seien für die CS Rückstellungen für Kreditausfälle von CHF 0,6 Mrd. und (nicht realisierte) Bewertungsverluste von CHF 0,4 Mrd. bei Leveraged Finance (CHF 284 Mio. bei einem Portfolio von USD 7,3 Mrd.) sowie APAC Financing (CHF 160 Mio. bei Positionen von USD 4 Mrd.) angefallen. Darüber hinaus habe das Asset Management Wertminderungen in Höhe von CHF 0,1 Mrd. auf Startkapital und CLO-Einbehalte verbucht.

CS habe bekannt gegeben, dass 2020 weitere Rücklagen und Wertminderungen erforderlich sein könnten. Venditti glaube, dass das Engagement im Öl- und Gasbereich in Höhe von USD 7,7 Mrd. eine Quelle sein könnte. In seinen Schätzungen für 2Q-4Q20E seien Rückstellungen für Kreditausfälle von CHF 0,6 Mrd. (GJ20E: CHF 1,2 Mrd.) und Wertminderungen in AM von CHF 0,1 Mrd. berücksichtigt.

Dividenden und Aktienrückkäufe: Die DPS-Schätzungen des Analysten würden unverändert bleiben. Venditti erwarte jedoch keine Aktienrückkäufe mehr zwischen 2Q20 und GJ21E (1Q20: CHF 325 Mio.). Ab GJ22E sehe sein Modell CHF 0,5 Mrd. pro Jahr vor (zuvor: CHF 0,9 bis 1,0 Mrd. pro Jahr).

Nächster Kursimpuls: GV am 30. April, 2Q20-Ergebnisse am 30. Juli

Nach Vorliegen der 1Q20-Zahlen senke Venditti seine EPS-Prognose für 2020 und danach um -12% bzw. -2%. Angesichts der im 1Q20 höher risikogewichteten Aktiva, ein Trend, der anhalten dürfte, rechne der Analyst damit, dass die CET1-Quote 2020 auf 11,5% sinken werde (vorgeschr. Mindestwert: 10%). Seine DPS-Prognose bleibe unverändert, er gehe aber nicht mehr davon aus, dass CS vor dem GJ22 weitere Aktienrückkäufe tätige, um die CET1-Quote wieder auf 12% zu bringen. Seine ROTE-Schätzung liege deutlich unter den von CS angestrebten 10% sowie den mittelfristigen Zielen der Großbank.

Andreas Venditti, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt sein "hold"-Votum für die Credit Suisse-Aktie. Das Kursziel laute CHF 8,00. (Analyse vom 24.04.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Credit Suisse-Aktie:

LT Lang & Schwarz-Aktienkurs Credit Suisse-Aktie:
7,416 EUR +0,19% (24.04.2020, 12:24)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs Credit Suisse-Aktie:
7,804 CHF -0,96% (24.04.2020, 12:09)

ISIN Credit Suisse-Aktie:
CH0012138530

WKN Credit Suisse-Aktie:
876800

Ticker-Symbol Credit Suisse-Aktie:
CSX

SIX Swiss Exchange Ticker-Symbol Credit Suisse-Aktie:
CSGN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Credit Suisse-Aktie:
CSGKF

Kurzprofil Credit Suisse Group AG:

Die Credit Suisse (ISIN: CH0012138530, WKN: 876800, Ticker-Symbol: CSX, SIX Swiss Ex: CSGN, Nasdaq OTC-Symbol: CSGKF) ist eines der größten global tätigen Finanzdienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Zürich. Die Credit Suisse beschäftigt als Großbank weltweit rund 47.400 Mitarbeiter, davon rund 21.000 in der Schweiz. Das Unternehmen ist in die Sparten Investment Banking, Private Banking und Vermögensverwaltung unterteilt. (24.04.2020/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
28.09.22 , dpa-AFX
AKTIEN IM FOKUS 2: Anlegerflucht bei Bank- und [...]
(Kommentar zu Hurrikan-Auswirkungen ergänzt, Kurse aktualisiert) FRANKFURT (dpa-AFX) - Europäische ...
28.09.22 , dpa-AFX
AKTIEN IM FOKUS: Anlegerflucht bei Bank- und V [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Europäische Bank- und Versicherungsaktien haben am Mittwoch nochmals erhebliche Einbußen ...
26.09.22 , Der Aktionär
Credit Suisse: Strategieüberprüfung auf Kurs - Akt [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Credit Suisse-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Carsten Kaletta vom ...