Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. September 2022, 7:15 Uhr

Credit Suisse Group

WKN: 876800 / ISIN: CH0012138530

Credit Suisse: Ber. Vorsteuergewinn in Q1 9% unter Konsens - IBCM und APAC WMC schwach - Aktienanalyse


23.04.20 15:39
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - Credit Suisse-Aktienanalyse von Analyst Andreas Venditti von Vontobel Research:

Andreas Venditti, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlegevotum für die Aktie der Credit Suisse Group AG (CS) (ISIN: CH0012138530, WKN: 876800, Ticker-Symbol: CSX, SIX Swiss Ex: CSGN, Nasdaq OTC-Symbol: CSGKF).

Konzern: Der bereinigte Vorsteuergewinn liege im 1Q20 9% unter dem Konsens. Der ausgewiesene Vorsteuergewinn liege 10% unter dem Konsens und habe einen Schub durch einen Gewinn von CHF 268 aus dem Transfer von InvestLab in Allfunds erhalten. Der Reingewinn habe Auftrieb durch einen positiven Steuereffekt in Höhe von CHF +110 Mio. erhalten (VontE: CHF -367 Mio.).

Divisionen: IBCM sei viel schwächer als erwartet, bedingt durch nicht realisierte Bewertungsverluste in Höhe von CHF 142 Mio. im Leveraged Finance Underwriting Portfolio und Nettoverluste in Höhe von CHF 49 Mio. aus Absicherungen für das Engagement in unbesicherten Unternehmensderivaten. APAC WMC sei viel schwächer als erwartet. Ursache seien nicht realisierte Bewertungsverluste in Höhe von CHF 160 Mio. im Bereich Beratung, Underwriting und Finanzierung aus dem zum beizulegenden Zeitwert bewerteten Kreditportfolio, weil sich die Credit Spreads erweitert hätten. APAC Markets sei viel stärker dank hoher Handelsvolumen. IWM AM habe viel besser abgeschnitten (hier sei ein großer Teil des FundLab-Transfers enthalten).

Ausblick: Evtl. würden in den nächsten Quartalen weitere Rücklagen gebildet und Wertberichtigungen vorgenommen, besonders bei der Corporate Bank und sonstigen Krediten, außerhalb der Schweiz und aus Investitionen in AM.

Der ber. Vorsteuergewinn der CS Group liege im 1Q20 9% unter dem Konsens. Er entspreche 26% der GJ20E-Schätzung des Analysten, weshalb er möglicherweise seine Gesamtjahresprognose für den ber. Gewinn senken müsse. Der ausgewiesene Vorsteuergewinn liege 10% unter Konsens und habe einen Schub durch einen Gewinn von CHF 268 aus dem Transfer von InvestLab in Allfunds erhalten. Der Reingewinn habe deutlichen Auftrieb durch einen positiven Steuereffekt in Höhe von CHF +110 Mio. erhalten (VontE: CHF -367 Mio.). Der Ausblick sei verhalten, was angesichts der hohen Unsicherheit nicht überrasche.

Andreas Venditti, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt sein "hold"-Votum für die Credit Suisse-Aktie. Das Kursziel laute CHF 8,00. (Analyse vom 23.04.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Credit Suisse-Aktie:

LT Lang & Schwarz-Aktienkurs Credit Suisse-Aktie:
7,302 EUR +5,95% (23.04.2020, 15:23)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs Credit Suisse-Aktie:
7,64 CHF -0,83% (23.04.2020, 15:08)

ISIN Credit Suisse-Aktie:
CH0012138530

WKN Credit Suisse-Aktie:
876800

Ticker-Symbol Credit Suisse-Aktie:
CSX

SIX Swiss Exchange Ticker-Symbol Credit Suisse-Aktie:
CSGN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Credit Suisse-Aktie:
CSGKF

Kurzprofil Credit Suisse Group AG:

Die Credit Suisse (ISIN: CH0012138530, WKN: 876800, Ticker-Symbol: CSX, SIX Swiss Ex: CSGN, Nasdaq OTC-Symbol: CSGKF) ist eines der größten global tätigen Finanzdienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Zürich. Die Credit Suisse beschäftigt als Großbank weltweit rund 47.400 Mitarbeiter, davon rund 21.000 in der Schweiz. Das Unternehmen ist in die Sparten Investment Banking, Private Banking und Vermögensverwaltung unterteilt. (23.04.2020/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
28.09.22 , dpa-AFX
AKTIEN IM FOKUS 2: Anlegerflucht bei Bank- und [...]
(Kommentar zu Hurrikan-Auswirkungen ergänzt, Kurse aktualisiert) FRANKFURT (dpa-AFX) - Europäische ...
28.09.22 , dpa-AFX
AKTIEN IM FOKUS: Anlegerflucht bei Bank- und V [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Europäische Bank- und Versicherungsaktien haben am Mittwoch nochmals erhebliche Einbußen ...
26.09.22 , Der Aktionär
Credit Suisse: Strategieüberprüfung auf Kurs - Akt [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Credit Suisse-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Carsten Kaletta vom ...