Suchen
Login
Anzeige:
So, 3. März 2024, 18:55 Uhr

CRISPR Therapeutics AG

WKN: A2AT0Z / ISIN: CH0334081137

CRISPR Therapeutics: US-Entscheidung zu Casgevy rückt näher - Aktienanalyse


04.12.23 12:50
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - CRISPR Therapeutics-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michel Doepke vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der CRISPR Therapeutics AG (ISIN: CH0334081137, WKN: A2AT0Z, Ticker-Symbol: 1CG, Nasdaq-Symbol: CRSP) unter die Lupe.

Vor wenigen Wochen hätten CRISPR Therapeutics und Vertex Pharmaceuticals Geschichte geschrieben und die erste Marktzulassung einer CRISPR/Cas9-basierten Therapie überhaupt erhalten. Hierbei habe die zuständige Behörde in Großbritannien grünes Licht erteilt. Während der Zulassungsentscheid in den USA in einer Indikation näher rücke, könnten die beiden Unternehmen indes bereits in einem anderen Land die Vertriebsgenehmigung verbuchen.

Konkret habe die National Health Regulatory Authority (NHRA) in Bahrain der CRISPR-Therapie Casgevy (Exal-cel) für die Behandlung von Patienten mit Sichelzellkrankheit und transfusionsabhängiger Beta-Thalassämie zugelassen. Es handle sich nach Großbritannien um das zweite Land (wenngleich auch mit überschaubarem Marktpotenzial), welches eine CRISPR/Cas9-basierte Behandlungsoption zulasse.

Weitaus wichtiger sei die Marktzulassung von Casgevy für das Biotech-Duo in den USA. Hier wolle die zuständige Behörde FDA in der Indikation Sichelzellanämie bis zum 8. Dezember eine Entscheidung treffen. Die Chancen, dass CRISPR Therapeutics und Vertex Pharmaceuticals auch in dem größten Pharma-Markt der Welt Casgevy demnächst vertreiben könnten, stünden nach Ansicht des AKTIONÄR gut. Ein Beraterausschuss der FDA habe sich vor einigen Wochen für eine Zulassung von Exa-cel ausgesprochen. Grünes Licht für die andere Indikation (transfusionsabhängige Beta-Thalassämie) könnte es gegen Ende des ersten Quartals des kommenden Jahres geben.

Die erste CRISPR-Therapie überhaupt komme peu à peu beim Patienten an. Das Potenzial, welches es für CRISPR Therapeutics und Vertex zu erschließen gelte, sei enorm. Im AKTIONÄR-Depot werde mit beiden Werten auf einen positiven Zulassungsentscheid vonseiten der US-Gesundheitsbehörde gesetzt. Beide Aktien bleiben an schwachen Tagen kaufenswert, wobei CRISPR Therapeutics deutlich spekulativer einzuordnen ist als Vertex, so Michel Doepke von "Der Aktionär". (Analyse vom 04.12.2023)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze CRISPR Therapeutics-Aktie:

L&S-Aktienkurs CRISPR Therapeutics-Aktie:
66,00 EUR +6,45% (04.12.2023, 12:32)

Nasdaq-Aktienkurs CRISPR Therapeutics-Aktie:
68,65 USD +2,88% (01.12.2023, 22:00)

ISIN CRISPR Therapeutics-Aktie:
CH0334081137

WKN CRISPR Therapeutics-Aktie:
A2AT0Z

Ticker-Symbol CRISPR Therapeutics-Aktie Deutschland:
1CG

Nasdaq-Ticker-Symbol CRISPR Therapeutics-Aktie:
CRSP

Kurzprofil CRISPR Therapeutics AG:

CRISPR Therapeutics AG (ISIN: CH0334081137, WKN: A2AT0Z, Ticker-Symbol: 1CG, Nasdaq-Symbol: CRSP) ist ein Schweizer Biotech-Unternehmen mit Sitz in Zug. Die Aktie des Gen-Schere-Spezialisten wird an den Börsen Frankfurt, Stuttgart, NASDAQ, Bats und Lang & Schwarz gehandelt. (04.12.2023/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
432,76 plus
+2,94%
83,75 minus
-0,62%
27.02.24 , Aktiennews
Crispr Therapeutics Aktie: Grund zur Sorge?
Die technische Analyse der Crispr Therapeutics-Aktie zeigt, dass die 200-Tage-Linie (GD200) aktuell bei 40 EUR verläuft. ...
16.02.24 , Aktiennews
Wie lange Crispr Therapeutics-Anleger das wohl no [...]
Crispr Therapeutics-Aktie: Bewertung und Analyse Die aktuelle Dividendenrendite von Crispr Therapeutics liegt bei 0 Prozent, ...
14.02.24 , Aktiennews
Crispr Therapeutics Aktie: Selbst wir haben nicht d [...]
In den letzten zwei Wochen wurde über Crispr Therapeutics besonders positiv gesprochen und diskutiert. An acht Tagen ...