Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. Februar 2024, 18:19 Uhr

Banco Santander SA

WKN: 858872 / ISIN: ES0113900J37

Banco Santander-Aktie: Mittelfristig deutliches Kurspotenzial! Landesbank Berlin rät zum Kauf - Aktienanalyse


07.02.14 10:32
Landesbank Berlin

Berlin (www.aktiencheck.de) - Banco Santander-Aktienanalyse von Analysten der Landesbank Berlin:

Die Analysten der Landesbank Berlin raten in einer aktuellen Aktienanalyse zum Kauf der Banco Santander-Aktie (ISIN: ES0113900J37, WKN: 858872, Ticker-Symbol: BSD2).

Der Gewinn des spanischen Kreditinstituts für das Geschäftsjahr 2013 habe die Markterwartungen zwar leicht verfehlt, doch habe sich das Management für die Zukunft sehr zuversichtlich gezeigt, was nicht zuletzt in der avisierten Zahlung einer unveränderten Dividende von 0,60 EUR je Aktie (EPS 2013: 0,40 EUR) zum Ausdruck komme. Eine Trendwende zum Besseren zeichne sich u.a. bereits im Heimatmarkt Spanien, bei den Zinserträgen sowie den Kreditrisikokosten ab. Die Analysten würden die spanische Großbank auch für bestens positioniert halten, um von der Krise und Regulierung überforderte Konkurrenten in der nächsten Konsolidierungswelle im europäischen Bankenmarkt zu übernehmen.

Die Analysten der Landesbank Berlin sehen mittelfristig deutliches Kurspotenzial für das spanische Geldhaus, weswegen sie ihre Empfehlung für die Banco Santander-Aktie "halten" auf "kaufen" hochstufen und das Kursziel auf das Niveau des Buchwerts von 7,50 EUR anheben.

Börsenplätze Banco Santander-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Banco Santander-Aktie:
6,41 Euro -1,32% (07.02.2014, 09:54)

Tradegate-Aktienkurs Banco Santander-Aktie:
6,45 Euro -0,08% (07.02.2014, 10:04)

ISIN Banco Santander-Aktie:
ES0113900J37

WKN Banco Santander-Aktie:
858872

Ticker-Symbol Banco Santander-Aktie:
BSD2

NASDAQ OTC-Symbol Banco Santander-Aktie:
BCDRF

Kurzprofil Banco Santander:

Banco Santander (ISIN: ES0113900J37, WKN: 858872, Ticker-Symbol: BSD2) ist nach Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Als international tätige Bank verfügt Santander mit über 102 Millionen Kunden, die in rund 14.400 Filialen betreut werden, über das größte Filialnetz weltweit.

Das Geschäftsmodell der Santander Gruppe mit Banco Santander als Muttergesellschaft an der Spitze zeichnet sich durch eine breite und solide Aufstellung mit weltweiter Präsenz aus. Diese geografische Diversifizierung führt dazu, dass herausfordernde wirtschaftliche Rahmenbedingungen auf den Märkten einzelner Länder das Gesamtergebnis der Gruppe nicht wesentlich beeinflussen.

Die einzelnen Tochtergesellschaften agieren im Hinblick auf Liquidität und Kapital autonom, unterliegen den lokalen Regeln sowie der lokalen Gesetzgebung und werden von den jeweiligen nationalen Behörden kontrolliert. Sie stellen somit Banken nach nationalem Recht dar.

Durch das verfolgte Geschäftsmodell kann Santander eine Kernkapitalquote von ca. 10% ausweisen und zählt gemäß den Kriterien der europäischen Bankenaufsicht zu den solidesten wie auch solventesten Banken in Europa.

Santander gehört zu den europäischen Banken, die zu keiner Zeit öffentliche Finanzhilfen benötigt haben bzw. in Anspruch nehmen. (07.02.2014/ac/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
4,11 plus
+0,49%
3,83 minus
-0,05%
04:08 , Aktiennews
Banco Santander Aktie: Ein sicheres Investment?
Banco Santander wurde in den letzten zwei Wochen von privaten Nutzern in sozialen Medien überwiegend negativ bewertet. ...
22.02.24 , Aktiennews
Banco Santander Aktie: Lohnt sich die Aufruhr?
Die Stimmung und der Buzz, also die allgemeine Stimmung rund um eine Aktie, sind wichtige Faktoren für Investoren. ...
21.02.24 , Aktiennews
Banco Santander Aktie: Ein handfester Grund
Der Relative-Stärke-Index (RSI) wird in der technischen Analyse genutzt, um festzustellen, ob ein Wertpapier überkauft ...