Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 3. Februar 2023, 1:35 Uhr

Aroundtown SA

WKN: A2DW8Z / ISIN: LU1673108939

Aroundtown: Vorsichtige Erwartungen - Aktienanalyse


29.11.22 18:34
SRC Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Aroundtown-Aktienanalyse von SRC Research:

Stefan Scharff und Christopher Mehl, Analysten von SRC Research, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie von Aroundtown S.A. (ISIN: LU1673108939, WKN: A2DW8Z, Ticker-Symbol: AT1), senken aber das Kursziel von 6 auf 4,50 Euro.

Das Unternehmen habe heute den Bericht für die ersten neun Monate 2022 veröffentlicht und zu einer Telefonkonferenz geladen. Während die Zahlen für das laufende Jahr mehrheitlich auf Kurs der Erwartungen der Analysten von SRC Research und der Prognose des Unternehmens gelegen hätten, welche heute erneut bestätigt worden sei, sei der Ausblick und die Erwartungen der Analysten von SRC Research für die kommenden Jahre nunmehr weniger optimistisch.

Die Umsätze hätten um 28% von 935 Mio. Euro auf 1,2 Mrd. Euro gesteigert werden können. Das Ergebnis aus Bewertungs- und Veräußerungsgewinnen habe bei 409 Mio. Euro gelegen. Das EBITDA habe alles in allem bei 1,12 Mrd. Euro gelegen und somit um mehr als 11% über dem Vorjahreswert von 1,0 Mrd. Euro. Das bereinigte EBITDA habe sich rund 6% von 716 Mio. Euro auf 758 Mio. Euro erhöht. Der Nettogewinn nach Minderheiten sei bei 304 Mio. Euro (9M 2021: 465 Mio. Euro) gestanden. Der cash-getriebene FFO I habe um 3% von 267 Mio. Euro auf 275 Mio. Euro zugelegt. Der FFO je Aktie habe hingegen um 9% wachsen können, von 23 Cent auf 25 Cent, und verdeutliche erneut die positiven Auswirkungen des Aktienrückkaufs.

Die Gesellschaft habe heute deutlich gemacht, dass das Augenmerk derzeit auf dem Erhalt der Liquidität liege und es von schwereren Zeiten in der Zukunft ausgehe. Die Bilanz und das Finanzprofil sei derzeit mit einem LTV von 40%, einer Cash-Position von 2,3 Mrd. Euro, unbelasteten Immobilien in Höhe von 83% des Portfolios und nur sehr geringe Fälligkeiten in 2023 und 2024 sehr solide. Aroundtown habe heute außerdem bekannt gegeben, dass die Gesellschaft die Call Option für die Januar Perpetual Notes nicht wahrnehmen werde und hinsichtlich der weiteren Perpetuals noch keine Entscheidung getroffen worden sei. Auch wenn sich das Unternehmen somit seine Liquidität aufrechterhalte, werde dies zukünftig den FFO belasten, da die Verzinsung der Perpetuals deutlich erhöht werde. Die Entscheidung hinsichtlich der Januar Perpetuals werde Berechnung nach den FFO zukünftig mit 20 Mio. Euro belasten und sollten die Juli Perpetuals ebenfalls nicht gecalled werden, beziffere sich die Belastung auf rund 60 Mio. Euro jährlich. Es sei jedoch auch wichtig zu beachten, dass es sich bei den Perpetuals nach IFRS und Bond Covenants weiterhin um Eigenkapital handele. Aufgrund des Fokus auf die Liquiditätsbewahrung würden die Analysten von SRC Research nunmehr auch davon ausgehen, dass es wahrscheinlich sei, dass die Gesellschaft für das Jahr 2022 keine Dividende ausschütten werde. Des Weiteren hätten sie ihre GuV-Schätzungen für 2023 und die Folgejahre deutlich reduziert. Sie würden nunmehr einen Rückgang im Umsatz und ein negatives Bewertungsergebnis in den kommenden Jahren erwarten. Dies führe außerdem auch zu einem Rückgang im FFO, welchen die Analysten von SRC Research nun auf rund 310 Mio. Euro in 2023 schätzen würden.

Während sie Aroundtown in einer sehr soliden Position hinsichtlich der Bilanz sehen und auch die weiteren Entwicklungen und Ergebnisse der GuV von der schwer einschätzbaren Entwicklung der Wirtschaft abhängen würden, seien sie wie besagt nunmehr vorsichtiger in ihren Erwartungen und würden ebenfalls unser Kursziel von 6 Euro auf nunmehr 4,50 Euro reduzieren.

Da das neue Kursziel immer noch ein Kurspotenzial von nahezu 80% aufweist, bestätigen Stefan Scharff und Christopher Mehl, Analysten von SRC Research, in einer aktuellen Aktienanalyse ihr "buy"-Votum für die Aroundtown-Aktie. (Analyse vom 29.11.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Aroundtown-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Aroundtown-Aktie:
2,336 EUR -7,81% (29.11.2022, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Aroundtown-Aktie:
2,341 EUR -7,51% (29.11.2022, 17:54)

ISIN Aroundtown-Aktie:
LU1673108939

WKN Aroundtown-Aktie:
A2DW8Z

Ticker-Symbol Aroundtown-Aktie:
AT1

Kurzprofil Aroundtown S.A.:

Die Aroundtown S.A. (zuvor Aroundtown Property Holdings plc) (ISIN: LU1673108939, WKN: A2DW8Z, Ticker-Symbol: AT1) bezeichnet sich als spezialisiertes Immobilienunternehmen mit regionalem Schwerpunkt auf dem deutschen und niederländischen Immobilienmarkt. Das Unternehmen investiert in gewerbliche und Wohn-Immobilien mit starker fundamentaler Basis und guten Entwicklungsperspektiven. Darüber hinaus ist Aroundtown maßgeblich an der ebenfalls börsennotierten Grand City Eigenschaften S.A. beteiligt, die sich auf Immobilien-Investitionen in Deutschland konzentriert. (29.11.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
02.02.23 , aktiencheck.de
Aroundtown: Shortseller Citadel Advisors zieht sich [...]
Luxembourg (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Citadel Advisors LLC verringert Netto-Leerverkaufsposition in Aktien ...
02.02.23 , Aktiennews
Aroundtown Aktie: Bloß aufpassen!
Der Kurs der Aktie Aroundtown steht am 02.02.2023, 05:04 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 2.559 EUR. Der ...
02.02.23 , Aktiennews
Aroundtown Aktie: Das wars mit den guten Zeiten [...]
Der Kurs der Aktie Aroundtown steht am 02.02.2023, 05:04 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 2.559 EUR. Der ...