Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 29. November 2021, 8:49 Uhr

Apple

WKN: 865985 / ISIN: US0378331005

Apple: Das heutige könnte für positive Impulse sorgen - Aktienanalyse


18.10.21 11:53
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Technologieunternehmens Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) unter die Lupe.

Anleger könnten sich heute auf ein weiteres Apple-Event freuen. Nachdem der US-Konzern im September bereits neue iPhone, iPads und die Apple Watch vorgestellt habe, dürfte sich die Präsentation am Montagabend auf die Macs konzentrieren.

Viele Experten würden erwarten, dass bei dem Oktober-Event die neuen MacBook Pro 14 und 16 mit einem Redesign sowie der nächsten Prozessor-Generation vorgestellt würden. Insbesondere die Nutzung der hauseigenen M1-Chips gebe Apple laut Analysten einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Dan Ives vom Analysehaus Wedbush glaube, dass der neue M1X-Prozessor ein "Gamechanger" sein werde, der rund 30% der MacBook-Besitzer zu einem Upgrade überzeugen könne.

Sicherlich dominiere das iPhone das Hardware-Geschäft von Apple, doch die Macs seien nicht zu unterschätzen. Denn auch nach der Corona-Krise sei die Nachfrage nach größeren sowie schnelleren Notebooks ungebrochen und Apple mache rund ein Zehntel seines Geschäfts mit den Macs. Im vergangenen Quartal hätten alle Apple-Rechner rund 8,24 Mrd. USD umgesetzt - ein Plus von 16% gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Spannend dürfte bei den neuen MacBooks ihre Verfügbarkeit werden. Rund drei Wochen nach der Markteinführung betrage die Wartezeit beim iPhone 13 Pro Max noch immer mehr als vier Wochen. Gelinge es, bei den neuen Macs eine ausreichende Verfügbarkeit für das Weihnachtsgeschäft anzubieten, wäre dies in Zeiten angespannter Lieferketten ein starkes Signal von Apple.

Die Apple-Aktie habe sich nach den Kursverlusten im September in den vergangenen Handelstagen an der 100-Tage-Linie, die aktuell bei 142,23 USD verlaufe, stabilisieren können. Aber erst ein Sprung über den horizontalen Widerstand bei 145 USD dürfte einen ersten Hinweis für eine Trendwende liefern. Gelinge dann der Durchbruch der Marke bei 147 USD sowie der 50-Tage-Linie bei ebenfalls 147 USD, würde sich der Erholungstrend bestätigen.

Aktuell bleibe das Sentiment gegenüber Apple aufgrund der Lieferketten-Problematik eingetrübt. Langfristig orientierte Anleger sollten die Gewinne laufen lassen und erst über Nachkäufe nachdenken, wenn sich das Chartbild wieder aufhelle. Vielleicht könne schon das heutige Apple-Event für positive Impulse sorgen, so Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 18.10.2021)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Apple-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Apple-Aktie:
124,60 EUR -0,18% (18.10.2021, 11:46)

XETRA-Aktienkurs Apple-Aktie:
124,60 EUR +0,26% (18.10.2021, 11:31)

NASDAQ-Aktienkurs Apple-Aktie:
144,84 USD +0,75% (15.10.2021, 22:00)

ISIN Apple-Aktie:
US0378331005

WKN Apple-Aktie:
865985

Ticker-Symbol Apple-Aktie:
APC

NASDAQ-Symbol Apple-Aktie:
AAPL

Kurzprofil Apple Inc.:

Apple (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino. Aktuelle Verkaufsschlager des Elektronikriesen sind die Smartphones der iPhone-Modellreihe, die Tabletts der iPad-Serie sowie die Notebooks der MacBook-Reihe. Neben dem Verkauf von Elektronik-Hardware gewinnt stark zunehmend der Verkauf von Medien über den iTunes Store und Applikationen über den Apple-App Store an Bedeutung. (18.10.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.





 
08:22 , Aktiennews
Apple Aktie: Das könnte richtig teuer werden!
Apple weist am 27.11.2021, 01:00 Uhr einen Kurs von 156.81 USD an der Börse NASDAQ GS auf. Das Unternehmen wird ...
00:16 , Aktiennews
Ganz schlecht Apple!
Apple weist am 27.11.2021, 01:00 Uhr einen Kurs von 156.81 USD an der Börse NASDAQ GS auf. Das Unternehmen wird ...
28.11.21 , Aktiennews
Apple-Anleger machen nicht mehr mit!
Apple weist am 27.11.2021, 01:00 Uhr einen Kurs von 156.81 USD an der Börse NASDAQ GS auf. Das Unternehmen wird ...