Suchen
Login
Anzeige:
Di, 6. Dezember 2022, 22:47 Uhr

2021 brachte der Welt ein deutliches Vermögenswachstum


03.10.22 09:44
Ingrid Heinritzi

Doch wie wird es weitergehen, schließlich setzt sich der Trend zu höheren Inflationsraten fort

Die 13. Ausgabe des von der Credit Suisse Research Institute publizierten Global Wealth Report zeigt ein anhaltendes Vermögenswachstum in allen Regionen auf. Im Jahr 2021 wuchs das globale Vermögen rekordmäßig an. Besonders China und Nordamerika stachen dabei heraus. Ende 2021 belief sich das weltweite Vermögen auf 463,6 Billionen US-Dollar, was einem Plus von 9,8 Prozent entspricht. Afrika, Europa, Indien und Lateinamerika hatten am Vermögenswachstum nur einen Anteil von zusammen 11,1 Prozent. Das niedrigste Wachstum kam mit 1,5 Prozent aus Europa.


Weltweites Vermögenswachstum klingt erstmal gut, aber im laufenden Jahr könnte das Wachstum wieder vernichtet werden. Denn Inflation und steigende Zinssätze werden sich auswirken, jeder spürt die Teuerung. Gerade ist die Inflationsrate für September veröffentlicht worden und sie beläuft sich nun auf gut zehn Prozent. Im August lag sie noch bei 7,9 Prozent. Seit 1951 lag die Jahresteuerung nicht mehr so hoch, damals betrug sie 10,5 Prozent. Schuld sind die steigenden Preise bei Energie, Lebensmitteln und auch Rohstoffen. 2021 stieg auch die Verschuldung der gesamten Privathaushalte um 4,4 Prozent an.


Dass das globale Vermögen im vergangenen Jahr so enorm nach oben ging, war meist Kursgewinnen bei Aktien geschuldet. So stiegen beispielsweise die Aktienkurse in Österreich, Schweden, Saudi-Arabien oder Israel um mehr als 30 Prozent. Nun sorgen Inflation und Zinssätze für Gegenwind und der nächste Global Wealth Report wird wohl eine andere Sprache sprechen. Da sollte es selbstverständlich sein, das Vermögen zu einem Teil mit Goldminenaktien abzusichern, zum Beispiel mit Aurania Resources, Gold Terra Resource oder Revival Gold. Gold Terra Resource besitzt rund 800 Quadratkilometer bestes Goldland in den Nordwest-Territorien im Yellowknife Grünsteingürtel. Aurania Resources kümmert sich in Ecuador um sein Flaggschiffprojekt The Lost Cities (Gold und Kupfer). Und Revival Gold freut sich gerade über hervorragende Bohrergebnisse und Goldgehalte von seinem Goldprojekt Beartrack-Arnett in Idaho.


Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Aurania Resources (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/aurania-resources-ltd/) und Gold Terra Resource (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gold-terra-resource-corp/).


Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.



















powered by stock-world.de


Rohstoffabhängigkeiten beim Lithium
Dass Abhängigkeiten vor allem in Krisenzeiten ein Dilemma sind, hat sich gezeigt. Australien ...
Ghanas Gold
Der größte Goldproduzent in Afrika ist Ghana. Nun will Ghana Treibstoff mit Gold ...
05.12.22 , Ingrid Heinritzi
Solide fundamentale Nachfrage beim Silber
Silber als von der Industrie stark nachgefragtes Metall sollte auch Silberinvestoren nicht enttäuschen ...
05.12.22 , Ingrid Heinritzi
Edelmetallanleger sollten ein wenig Geduld besitzen
Laut der Bank of America sollte es noch etwas Gegenwind für Gold und Silber geben, aber dann geht ...
02.12.22 , Ingrid Heinritzi
Silber und Gold unterm Weihnachtsbaum
Silbermünzen sind wieder günstiger geworden, denn das Aufgeld ist nach unten gegangen ...

 
Werte im Artikel
0,031 plus
+24,00%
-    plus
0,00%
10,00 minus
-3,85%
Weitere Analysen & News
18:54 , Devin Sage
DAX Index X-Sequentials Day-Trading 7.12.2022
DAX Index X-Sequentials Day-Trading 7.12.2022 Sehr geehrte Leser/Innen,gestern unterbot der DAX Index die im abgebildeten ...
S&P 500 - Jetzt geht es wieder abwärts
Der S&P500 setzt die Abwärtsbewegung nach dem Abprall an der oberen Trendkanalbegrenzung im Bereich von ...
16:12 , S. Feuerstein
Rheinmetall AG: Bild sieht bullisch aus
Mitte November wurde beim Wertpapier von Rheinmetall nach einer erfolgreichen Bodenbildungsphase ein Anstieg ...