Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 27. Mai 2022, 23:13 Uhr

Co.Don

WKN: A3E5C0 / ISIN: DE000A3E5C08

co.don für spekulative Anleger


28.05.10 09:32
Geldanlage-Report

Gerbrunn (aktiencheck.de AG) - Nach Ansicht der Experten von "Geldanlage-Report" ist die co.don-Aktie (ISIN DE0005173603 / WKN 517360) für spekulative Anleger mit hoher Risikotoleranz und einem langen Atem interessant.

Die Aktie erinnere an alte Neuer Markt-Zeiten. Im Februar 2001 seien die Teltower fast zeitgleich mit der BioTissue AG quasi im Doppelpack an den Aktienmarkt gekommen. Beide hätten sich dem Bereich Tissue Engineering verschrieben. Dabei gehe es um die Reparatur, die Regenerierung und die Rekonstruktion des menschlichen Gewebes durch körpereigene Zellen. Beide Unternehmen hätten die hohen Vorschusslorbeeren der Investoren nicht erfüllen können. Während BioTissue am 26.09.2003 Insolvenz habe anmelden müssen, habe co.don dank verschiedener Kapitalmaßnahmen immerhin bis jetzt durchgehalten - auch wenn der Kurs für Altaktionäre ein Trauerspiel sei.

Der Kurssprung in der zurückliegenden Woche sei dann auch wieder einmal nicht durch eine operative Erfolgsmeldung, sondern durch den Einstieg eines neuen Investors zustande gekommen. Mit Dr. Bernd Wegener, dem Chef des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie, habe ein Hochkaräter der Pharmaszene als Aufsichtsrat und vor allem als neuer Großaktionär gewonnen werden können. Wegener zahle für eine 25-prozentige Beteiligung an co.don zwei Mio. Euro. Geld, das co.don angesichts eines zum 31.12.2010 auf 1,6 Mio. Euro geschmolzenen Cashbestandes dringend brauchen könne.

Nach Vollzug der Kapitalmaßnahme seien 13,1 Mio. Aktien ausstehend. Die Marktkapitalisierung liege bei einem Kurs von 1,06 Euro bei aktuell 14 Mio. Euro. Knapp ein Viertel davon werde bereits durch den Cashbestand abgedeckt. Weil das Unternehmen im ersten Quartal ordentliche Fortschritte im Vertriebsbereich gemacht habe (Umsatzwachstum auf 548.000 von 440.000 Euro) und ein positiver Ausblick für das Gesamtjahr gegeben worden sei, scheine die Aktie für spekulative Anleger durchaus interessant.

Entscheidend sei jedoch, ob und - wenn ja - wann Produkte wie chondrotransplant zur Behandlung von Gelenk-, Bandscheiben- und Knochenerkrankungen den Marktdurchbruch schaffen würden. Dies sei als Laie schwer einzuschätzen. Dr. Wegener habe bei der Kapitalerhöhung selbst einen Euro je Aktie bezahlt. Somit hätten Anleger aktuell die Möglichkeit, fast zu gleichen Kursen wie der neue Großaktionär einzusteigen.

Die co.don-Aktie ist für spekulative Anleger mit hoher Risikotoleranz und einem langen Atem interessant, so die Experten von "Geldanlage-Report". (Analyse vom 28.05.2010) (28.05.2010/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
22.05.22 , Aktiennews
co.don Aktie: Schluss mit der Unsicherheit!
An derBörse notiert Don per 20.05.2022, 13:11 Uhr bei 1.07 EUR. Don zählt zum Segment "Biotechnologie". Unsere ...
22.05.22 , Aktiennews
Haben die co.don-Chefs darauf gepokert?
An derBörse notiert Don per 20.05.2022, 13:11 Uhr bei 1.07 EUR. Don zählt zum Segment "Biotechnologie". Unsere ...
21.05.22 , Aktiennews
co.don Aktie: Immer langsam!
An derBörse notiert Don per 20.05.2022, 13:11 Uhr bei 1.07 EUR. Don zählt zum Segment "Biotechnologie". Unsere ...