Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 28. November 2022, 8:30 Uhr

DE0005098503

WKN: 509850 / ISIN: DE0005098503

VCL Film + Medien meiden


09.11.01 10:45
AC Research

Wie die Analysten von AC Research berichten, hat am heutigen Morgen das im MDAX notierte Medienunternehmen VCL Film + Medien AG (WKN 509850) Zahlen für das dritte Quartal und die ersten neun Monate des am 30. November 2001 endenden Geschäftsjahres 2001 veröffentlicht.

Demnach habe das Unternehmen in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres den Nettoumsatz im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode um 121% auf 82,9 Millionen Euro steigern können. Gleichzeitig sei allerdings das EBIT mit -34,1 Millionen Euro tief in die roten Zahlen gerutscht. Der Verlust habe sich nach den ersten neun Monaten auf 26,8 Millionen Euro oder 1,50 Euro je Aktie belaufen, so die Analysten von AC Research.

Der hohe Verlust sei nach Unternehmensangaben auf einmalige Sondereffekte auf das Programmvermögen der VCL-Gruppe und das Vermögen der sich in der Umstrukturierungsphase befindlichen dänischen Tochtergesellschaft Scanbox Entertainment zurückzuführen. Die Höhe dieser Sondereffekte belaufe sich auf 42,2 Millionen Euro. Des weiteren habe sich auch die erstmalig angewendete Rechnungslegung nach US-GAAP ausgewirkt, wodurch neue Abschreibungsrichtlinien hätten angewendet werden müssen.

Aufgrund des außerordentlich schwierigen Marktumfeldes habe das Unternehmen gleichzeitig auch die Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr von 151,8 Millionen Euro auf nunmehr 100 Millionen Euro gesenkt.

Das Unternehmen habe zur Zeit für das laufende Geschäftsjahr einen Liquiditätsengpass von vier Millionen Euro. Zudem habe das Unternehmen mitgeteilt, dass die bereits im August angekündigten Gespräche mit strategischen Investoren immer noch andauern würden und die bereits eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen weiter intensiviert werden würden.

Die Aktie der Gesellschaft werde zur Zeit im MDAX zu rund 1,10 Euro gehandelt. Damit werde das Unternehmen mit etwa 19 Millionen Euro bewertet. Aufgrund der extrem angespannten Finanzlage der Gesellschaft sei die Aktie allerdings trotz des optisch günstigen Kursniveaus kein Kauf.

Die Analysten von AC Research empfehlen daher, die Aktie der VCL Film + Medien AG zu meiden.





 
31.03.22 , Aktiennews
Ist das alles gewesen, Kutcho Copper?
Per 31.03.2022, 04:24 Uhr wird für die Aktie Kutcho Copper am Heimatmarkt Venture der Kurs von 0.57 CAD angezeigt. ...
07.03.11 , Ad hoc
VCL Film + Medien meldet Insolvenzeröffnung
München (aktiencheck.de AG) - Das Amtsgericht München eröffnete heute um 11.00h das Insolvenzverfahren über das Vermögen ...
20.09.10 , aktiencheck.de
VCL Film + Medien stellt Insolvenzantrag
München (aktiencheck.de AG) - Die VCL Film + Medien AG (ISIN DE0003304374/ WKN 330437) hat am Montag vor dem Amtsgericht ...