Suchen
Login
Anzeige:
Do, 5. August 2021, 23:44 Uhr

SIEBEL SYSTEMS, INC.

WKN: 901645 / ISIN: US8261701028

Siebel Systems mit Potenzial


04.01.02 12:07
finanzen.net

Nach Meinung der Experten von "finanzen.net" bietet Siebel Systems (WKN 901645) als Marktführer in einem Wachstumssektor große Chancen, sobald die Konjunktur wieder anspringt.

Das Unternehmen habe eine der ganz großen Erfolgsstories des Software-Sektors geschrieben. Die 1993 gegründete Gesellschaft habe den Umsatz innerhalb von drei Jahren von 118 Mio. Dollar in 1997 auf 1,8 Mrd. Dollar im abgelaufenen Jahr verbessern können. Im CRM-Sektor habe Siebel einen Marktanteil von ungefähr 70 Prozent inne. Siebels Produktlinie habe in den letzten Jahren als die dominante Triebfeder für die Erfolge der Customer Relationship Management (CRM)-Softwarebranche gegolten.

Mittelfristig sollten die Beziehungen von Anbietern zu ihren Kunden durch den Einsatz von CRM-Software enorm an Qualität hinzugewinnen. Dieser gute Service solle sich dahingehend auswirken, dass die Firmen eine größere Loyalität ihrer Kunden erzielen und weniger Kunden an Mitbewerber verlieren.

Das Septemberquartal habe sich, zusätzlich belastet durch die Terrorattacken, als enttäuschend erwiesen. Sowohl Umsatz als auch Gewinn seien weit hinter den Marktprognosen zurückgeblieben. Im dritten Quartal habe Siebel 35,2 Mio. Dollar bei einem Umsatz von 428,5 Mio. Dollar verdient. Analysten hätten mit 45 Mio. Dollar Gewinn und einem Umsatz von 480 Mio. Dollar gerechnet.

Doch schon vor den Terroranschlägen habe das Unternehmen nach Angaben einiger Analysten mit größeren Absatzschwierigkeiten zu kämpfen gehabt. Außerdem seien die Prognosen vergleichsweise vage ausgefallen. Das Management habe die Schätzungen der Analysten bestätigt. Diese Verfehlung der Prognosen habe dazu geführt, dass die Aktie von vielen Analystenhäusern herabgestuft worden sei. Neben einer unberechenbaren Gesamtwirtschaft und selbst im CRM-Bereich sparenden Kunden habe die Gesellschaft weitere Probleme. Die Konkurrenzsituation in der Branche für CRM-Software verschärfe sich.

Siebels Vorteil liege sicherlich in der momentanen Marktführerschaft, in der Breite des Produktangebotes und in den zahlreichen Firmen, die bereits jetzt Siebel-Produkte verwenden würden. Allerdings sollte man den letztgenannten Faktor nicht zu hoch einstufen, denn laut Statistiken scheitere in 50 bis 70 Prozent der Fälle die Einführung von CRM. Darunter sei natürlich ein großer Teil Abnehmer von Siebel CRM-Software. Nach Ansicht der Experten seien die fetten Jahre für Siebel bis zum Einsetzen einer wirtschaftlichen Erholung vorbei. Selbst danach werde die Gesellschaft keine konstant hohen Wachstumsraten wie in der Vergangenheit mehr erzielen können. Denn bei zwei Milliarden Dollar Umsatz sei eine Umsatzverdopplung schwierig.

Dennoch besitze Siebel Systems nach Ansicht der Experten von "finanzen.net" großes Potential.





 
06.10.10 , TradeCentre.de
Beta Systems wird zum Übernahmekandidat
Lichtenstein (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "TradeCentre.de" raten die Aktie von Beta Systems (ISIN ...
Siebel Systems Coverage eingestellt
Die Analysten von Prudential Financial stellen ihre Beobachtung der Aktie des US-amerikanischen Softwareherstellers Siebel ...
26.01.06 , aktiencheck.de
Siebel Systems: Gewinn im vierten Quartal deutlich [...]
Der amerikanische Software-Konzern Siebel Systems Inc. (ISIN US8261701028/ WKN 901645) gab am Mittwoch nach Börsenschluss ...