Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 18. Juni 2021, 22:53 Uhr

Parrot

WKN: A0J3D7 / ISIN: FR0004038263

Parrot-Aktie: neue Drohnen-Sparte soll zum Wachstumsbeschleuniger werden


29.10.12 13:44
Hot Stocks Europe

Endingen (www.aktiencheck.de) - Die Experten von "Hot Stocks Europe" halten die Parrot-Aktie für extrem vielversprechend.

Die Gesellschaft aus Frankreich zähle zu den führenden Herstellern von kabellosen Kopfhörern, kabellosen HiFi-Lautsprechern und digitalen Bilderrahmen. Im zweiten Geschäftsbereich produziere Parrot mobile Freisprechanlagen und Bluetooth-Freisprechsysteme, die als integrierte Lösungen in Fahrzeugen zum Einsatz kämen.

Die Geschäfte würden sehr gut laufen. Der Umsatz sei im zweiten Quartal 2012 um 10% auf 70,7 Mio. Euro gestiegen und der Nettogewinn habe sogar um 60% auf 9,3 Mio. Euro zugelegt.

Der neu geschaffene Drohnen-Bereich könnte zudem das Wachstum von Parrot in den kommenden Jahren deutlich beschleunigen. Noch erziele diese Sparte rund 10% des Konzernumsatzes. Doch das Management von SenseFly, welche von Parrot im Juli mehrheitlich übernommen worden sei, taxiere den Markt für ultraleichte, zivile Drohnen bis 2020 auf 1 Mrd. USD. Neben der steigenden Nachfrage nach detailliertem digitalen Kartenmaterial würden auch zunehmend mehr Bauunternehmen, Landwirte und Rohstofffirmen auf die unbemannten Fluggeräte setzen.

Das französische Researchhaus Natixis erwarte, dass Parrot den Umsatz bis 2014 auf 326 Mio. Euro und das EPS auf 3,09 Euro erhöhen werde. Daraus lasse sich ein KGV 2014e von 8,7 ableiten. Zudem habe die Bilanz per Ende Juni 2012 eine Nettocash-Position von 95 Mio. Euro ausgewiesen. Dies entspreche fast einem Drittel der aktuellen Börsenbewertung. Cash-bereinigt betrage das KGV somit lediglich 7, was die Experten für einen wachstumsstarken Technologie-Wert für viel zu wenig halten würden.

Anleger sollen umgehend mit einer Position auf die Parrot-Aktie aufspringen, raten die Experten von "Hot Stocks Europe". (Ausgabe 21 vom 29.10.2012) (29.10.2012/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
08.09.17 , Aktionär TV
Börsenpunk: Von wegen Auto-Aktien im Crashmodu [...]
Die Urlaubszeit ist vorbei, der Börsenpunk legt wieder los. Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt – so funktionieren ...
02.09.16 , Aktionär TV
Techexperte Söllner: Angriff auf Tesla, Höhenflug [...]
Die Konkurrenz für Tesla nimmt zu. Samsung SDI, die Batterietochter von Samsung, will für über 300 Millionen Euro in ...
02.08.16 , Aktionär TV
Tech-Experte Söllner: Rocket vor Comeback? D [...]
Rocket Internet an der Börse - das passt bisher noch nicht. Die Aktie war 2014 sehr teuer an die Börse gegangen. Nach ...