Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 28. November 2022, 8:11 Uhr

Progress-Werk Oberkirch

WKN: 696800 / ISIN: DE0006968001

PWO-Aktie: Q3-Zahlen können nicht überzeugen


31.10.12 14:46
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Hendrik Emrich, Analyst der Montega AG, stuft die Aktie von Progress-Werk Oberkirch (PWO) (ISIN DE0006968001 / WKN 696800) unverändert mit dem Votum "kaufen" ein.

Nachdem PWO vor knapp zwei Wochen trotz einer Bestätigung der Umsatzprognose seine EBIT-Guidance für 2012 reduziert habe (auf 22 bis 23 Mio. Euro nach zuvor 25 Mio. Euro), seien heute nun die erwartet schwachen Q3-Zahlen berichtet worden. Obwohl die Top Line um 12% habe gesteigert werden können, habe das EBIT um fast 17% unter dem Vorjahreswert gelegen, woraus eine enttäuschende EBIT-Marge von 4,8% resultiere (6,5% in Q3/2011).

Folgende Gründe seien für das unter den Erwartungen liegende EBIT in Q3 genannt worden:

- margenträchtige Umsätze mit Serienteilen schwächer als prognostiziert,

- erhöhter a.o. Aufwand zur Bereitstellung von Serienkapazitäten im Premiumsegment in Oberkirch bei gleichzeitiger Volumenreduzierung der Standardkomponenten,

- Aufwendungen für Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen durch hohe Kapazitätsauslastung der Vorquartale

- Belastungen durch starkes Wachstums am Standort Mexiko; Aufbau der Tochtergesellschaft in China weiterhin "anspruchsvoll" (Verlust 9M/2012: 1,8 Mio. Euro nach 1,2 Mio. Euro im Vorjahr). Ein Break-Even werde nicht kurzfristig erwartet.

PWO habe im Quartalsbericht in Aussicht gestellt, dass einige der Belastungen im vierten Quartal wegfallen würden, so dass wieder eine Verbesserung der Ertragslage zu erwarten sei. Diese sei auch nötig, um die aus heutiger Sicht ambitionierte EBIT-Guidance von 22 bis 23 Mio. Euro zu erreichen. Selbst am unteren Ende unterstelle dies für Q4 eine EBIT-Marge von 7,5%, die im aktuell schwierigen Automobilmarkt nach Erachten der Analysten kaum erreichbar erscheine. Die EBIT-Schätzung der Analysten von 20 Mio. Euro dürfte dagegen sicher erzielbar sein.

Bis auf geringfügige Änderungen bei Finanzergebnis und Steuerquote hätten die Analysten ihre Schätzungen unverändert gelassen. Die PWO-Aktie sei auf dem derzeitigen Kursniveau attraktiv bewertet (KGV 8 bis 9) und notiere zudem 15% unter dem Buchwert.

Bei einem Kursziel von 35 Euro bestätigen die Analysten der Montega AG ihre Kaufempfehlung für die PWO-Aktie. (Analyse vom 31.10.2012) (31.10.2012/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
14.11.22 , dpa-AFX
EQS-News: Progress-Werk Oberkirch AG: PWO sc [...]
Progress-Werk Oberkirch AG: PWO schließt Ergänzungstarifvertrag mit einer Wochenarbeitszeit von 37,5-Stunden ...
08.11.22 , dpa-AFX
EQS-News: Progress-Werk Oberkirch AG: PWO w [...]
Progress-Werk Oberkirch AG: PWO will auf der Weltklimakonferenz die mittelständische Zulieferindustrie mehr ...
03.11.22 , dpa-AFX
EQS-Adhoc: Progress-Werk Oberkirch AG: PWO [...]
Progress-Werk Oberkirch AG: PWO berichtet Zahlen für die ersten 9 Monate 2022 und hebt Prognosen für ...