Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 30. Januar 2023, 6:08 Uhr

COMPAREX DTLD AG O.N.

WKN: 691090 / ISIN: DE0006910904

PC-Ware kaufen


20.08.07 09:52
GBC-Research

Augsburg (aktiencheck.de AG) - Manuel Hoelzle und Philipp Leipold, Analysten von GBC-Research, stufen die Aktie von PC-Ware (ISIN DE0006910904 / WKN 691090) weiterhin mit dem Rating "kaufen" ein.

Die PC-Ware Information Technologies AG mit Sitz in Leipzig sei eines der führenden herstellerunabhängigen IT-Unternehmen in Europa. Die Geschäftstätigkeit untergliedere sich in die drei Bereiche Software (SSL), Services (PS) und Systemhaus (ISS). PC-Ware sei in 23 Ländern mit Niederlassungen präsent. Der Bereich Software repräsentiere das Kerngeschäft von PC-Ware. Der Schwerpunkt liege hierbei auf der Lizenzierung und dem Management von Software, wobei ein Großteil des Geschäfts mit Microsoft-Produkten generiert werde.

Im Geschäftsjahr 2006/2007 habe PC-Ware die Umsatzerlöse auf ein neues Rekordniveau von 692,1 Mio. EUR gesteigert. PC-Ware habe an sich den Anspruch gestellt, seine Geschäftstätigkeit im Rahmen einer klar definierten Wachstumsstrategie in den nächsten Jahren erheblich auszubauen und sich zu einem global agierenden IT-Unternehmen mit einem Umsatzvolumen von über einer Milliarde EUR zu entwickeln.

Die PC-Ware AG sei mit einem guten Quartal in das laufende Geschäftsjahr gestartet. Sowohl die Umsatzerlöse als auch das operative Ergebnis hätten gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden können und leicht über den Prognosen der Analysten gelegen. Vor allem dank der erfreulichen Entwicklung der Tochtergesellschaften in Benelux, Frankreich und Skandinavien habe sich der Auslandsanteil am Umsatz auf knapp 55% erhöht. Der Systemhaus-Bereich habe im ersten Quartal aufgrund einer schwächeren Entwicklung der Gesellschaften in Deutschland und Österreich einen operativen Verlust erzielt. Hier rechne PC-Ware jedoch mit einer leichten Belebung in den kommenden Monaten.

Zudem sei von Seiten des Unternehmens eine Konkretisierung der nachhaltigen Steuerquote auf Konzernebene vorgenommen worden. Nunmehr rechne PC-Ware für den Konzern mit einer Steuerbelastung von rund 30% für 2007/08. Die Analysten hätten bislang eine Steuerquote in ihrem DCF-Modell von 35% unterstellt. Für die Folgejahre hätten sie eine Steuerquote von 32% angenommen. Folglich hätten sie ihre Schätzungen für das EPS für die Geschäftsjahre 2007/08 und 2008/09 auf 1,43 EUR (zuvor: 1,27 EUR) bzw. 1,85 EUR (zuvor: 1,76 EUR) erhöht. Hieraus erkläre sich auch die Erhöhung des fairen Wertes auf Basis 2007/08 auf 24,50 EUR (zuvor: 23,01 EUR).

Des Weiteren sei davon auszugehen, dass sich die Erstkonsolidierung der Comparex Gruppe zum 1. August positiv auf die Umsatz- und Margensituation auswirken werde. Der Ausweis der Comparex Gruppe werde für das laufende Geschäftsjahr dabei in einem separaten Segment erfolgen.

Die Analysten von GBC-Research bestätigen ihre Kaufempfehlung für die Aktie von PC-Ware mit einem neuen Kursziel auf Basis 2007/08 in Höhe von 24,50 EUR (zuvor 23,01 EUR). (Analyse vom 20.08.2007) (20.08.2007/ac/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
29.05.22 , Aktiennews
Safran Aktie: Hervorragende Nachrichten für Invest [...]
Am 28.05.2022, 03:15 Uhr notiert die Aktie Safran an ihrem Heimatmarkt EN Paris mit dem Kurs von 98.58 EUR. Das Unternehmen ...
12.01.11 , Ad hoc
PC-Ware meldet Eintragung des Squeeze-Out-Besch [...]
Leipzig (aktiencheck.de AG) - Die Hauptversammlung der PC-Ware Information Technologies AG (ISIN DE0006910904/ WKN 691090, ...
07.01.11 , Warburg Research
PC-Ware Barabfindungsangebote für Minderheitsakti [...]
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von Warburg Research, Andreas Wolf, stellt die Coverage für die PC-Ware-Aktie ...