Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 8. August 2022, 19:09 Uhr

Masterflex

WKN: 549293 / ISIN: DE0005492938

Masterflex SE: Überzeugend mit einem Schönheitsfehler


05.04.22 11:30
Aktien Global

Laut SMC-Research habe die Masterflex SE mit positiven Abschlusszahlen für 2021 überzeugt, wobei das schwache Geschäft mit der Luftfahrtindustrie ein noch besseres Abschneiden verhindert habe. Auf der Grundlage der Erwartung, dass Masterflex diese Schwierigkeiten mit der Wiedereröffnung des Standorts in Tschechien überwinden werde, traut der SMC-Analyst Adam Jakubowski dem Unternehmen auch für 2022 deutliche Zuwächse zu.


Mit der Vorlage der Abschlusszahlen für 2021 habe Masterflex nach Ansicht von SMC-Research den guten Eindruck der letzten Quartalsberichte bestätigt. Das Unternehmen sei nach dem ersten Corona-Jahr wieder im Wachstumsmodus und habe den Umsatz zweistellig auf 79,1 Mio. Euro und damit fast wieder auf das Vor-Corona-Niveau steigern können. Beim Ergebnis sei jenes bereits deutlich überschritten, mit 5,3 Mio. Euro habe das EBIT um 70 Prozent höher als 2020 und immerhin 18 Prozent höher als 2019 gelegen.


Ein noch besseres Abschneiden sei durch die Probleme im Geschäft mit der Luftfahrtindustrie verhindert worden, wo Masterflex aufgrund von Kapazitätsengpässen trotz einer starken Nachfrage den Umsatz nicht habe steigern können und einen deutlichen Verlust habe hinnehmen müssen. In Reaktion darauf sei nun der 2020 geschlossene Standort in Tschechien wieder eröffnet worden.


Das dort geplante rasche Hochlaufen der Produktion, mit dem der hohe Auftragsbestand in steigende Umsätze umgemünzt werden solle, sei ein wichtiger Baustein für das starke Umsatz- und vor allem Ergebniswachstum, das der Vorstand für 2022 in Aussicht stelle. Konkret wolle Masterflex den Umsatz um 5 bis 10 Prozent auf 83 bis 87 Mio. Euro erhöhen und dabei die operative EBIT-Marge auf mindestens 10 Prozent verbessern.


Obwohl die Analysten mit ihren Schätzungen aus Vorsicht am unteren Rand bzw. – hinsichtlich des EBIT – sogar unterhalb dieser Prognose liegen, signalisiere das Bewertungsmodell für Masterflex ein Kurspotenzial bis 10,70 Euro. Auch wenn der Ukrainekrieg und die Folgen, u.a. in Form steigender Preise, die Risiken in letzter Zeit spürbar erhöht haben, überwiegen bei Masterflex derzeit nach Einschätzung der Analysten eindeutig die Chancen, weswegen sie ihr Urteil „Buy“ bestätigen.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 05.04. 2022 um 13:37 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 05.04.2022 um 12:35 Uhr fertiggestellt und am 05.04.2022 um 13:00 Uhr veröffentlicht.


 


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2022/04/2022-04-05-SMC-Update-Masterflex_frei.pdf


 


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.



 
15:10 , Aktiennews
Masterflex Aktie: Käufer sollten sich sputen!
Für die Aktie Masterflex aus dem Segment "Industriemaschinen" wird an der heimatlichen Börse Xetra ...
03.08.22 , Aktiennews
Vorsicht walten lassen bei Masterflex …
Masterflex, ein Unternehmen aus dem Markt "Industriemaschinen", notiert aktuell (Stand 08:27 Uhr) mit 6.38 ...
30.07.22 , Aktiennews
Masterflex Aktie: Ein Crash wie aus dem Lehrbuch [...]
Am 28.07.2022, 02:48 Uhr notiert die Aktie Masterflex an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 6.14 EUR. Das Unternehmen ...