Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 8. August 2022, 18:05 Uhr

Manz

WKN: A0JQ5U / ISIN: DE000A0JQ5U3

Manz-Aktie: Feedback CMD - Interessantes Update über die operative Ebene


20.09.12 13:51
Bankhaus Lampe

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Frank Neumann, Analyst vom Bankhaus Lampe, stuft die Manz-Aktie von "kaufen" auf "halten" herunter.

Am gestrigen CMD von Manz hätten folgende Punkte im Fokus gestanden:

Die Entwicklung in der Photovoltaik-Branche bleibe weiterhin angespannt. Der Auftragseingang in diesem Bereich sei weiterhin schwach. Die wichtigsten neuen Produkte seien aus Sicht der Analysten die CIGS-Produktionslinie und die PECVD-Beschichtungsanlage. In der kommenden Woche finde eine weitere PV-Messe statt. In diesem Zusammenhang könnte es aus Sicht der Analysten einige kleinere Aufträge geben.

Für die CIGS-Produktionslinie gebe es aktuell noch keine finalen Aufträge, aber mehrere Interessenten. Die Analysten würden davon ausgehen, dass es noch mehrere Monate dauern werde, bevor ein Auftrag (nach Erachten der Analysten ein Volumen von 50 bis 100 Mio. EUR) gemeldet werden könne. Dies hänge sehr stark von der Stabilisierung des PV-Marktes ab.

Für das Unternehmen sollte der Auftragseingang in Q3 schwach ausgefallen sein. Auch die Bereiche Display und Battery seien schwach gelaufen. Im vierten Quartal gehe das Management von einer Belebung aus.

Die Guidance für das Gesamtjahr (Umsatz auf Vorjahresniveau und einer erhöhten Profitabilität) sei vom Unternehmen bestätigt worden, wenngleich dieses Ziel nicht einfach zu erreichen sein sollte. Aus Sicht der Analysten werde man die Guidance einhalten. Ein möglicher Verkauf einer CIGS-Produktionsanlage würde sich auch hier positiv auswirken.

Mittelfristig habe der Vorstand sein EBIT-Rendite-Ziel von 10% untermauert. In ihren aktuellen Schätzungen würden die Analysten davon ausgehen, dass dies nicht vor 2015 erreicht werde. Dies hänge aber stark davon ab, wie sich der PV-Markt entwickle.

Auf diesem CMD habe es wenige, wirklich neue Informationen gegeben, aber das Update zu den aktuellen operativen Ereignissen sei interessant gewesen. Im Bereich Solar werde für das Jahr 2013 mit einer Entspannung im Auftragseingang gerechnet. Solange der Bereich PV nicht höhere Aufträge und Umsätze ausweise, sei Manz auf die Segmente Battery und Display angewiesen. Die Analysten würden ihre Schätzungen nicht anpassen und ihr Kursziel bestätigen.

Da der Aktienkurs in den vergangenen Monaten gut gelaufen ist, stufen die Analysten vom Bankhaus Lampe die Manz-Aktie von "kaufen" auf "halten" zurück. Das Kursziel werde bei 26,00 EUR belassen. (Analyse vom 20.09.2012) (20.09.2012/ac/a/nw)





 
16:41 , Aktiennews
Manz Aktie: Davon kann keine Rede sein!
Am 06.08.2022, 02:00 Uhr notiert die Aktie Manz an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 36.9 EUR. Das Unternehmen ...
07.08.22 , Aktiennews
Manz Aktie: Bitte unbedingt die Zahlen anschauen!
Am 06.08.2022, 02:00 Uhr notiert die Aktie Manz an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 36.9 EUR. Das Unternehmen ...
07.08.22 , Aktiennews
Manz Aktie: Endlich geschafft?
Am 06.08.2022, 02:00 Uhr notiert die Aktie Manz an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 36.9 EUR. Das Unternehmen ...