Suchen
Login
Anzeige:
So, 1. August 2021, 0:05 Uhr

KINOWELT MEDIEN O.N.

WKN: 628590 / ISIN: DE0006285901

Kinowelt Underperformer


03.09.01 11:40
SES Research

Die Branchenexperten von SES Research stufen die Aktie von Kinowelt (WKN 628590) als Underperformer ein.

Kinowelt habe am späten Freitag Abend per Ad hoc die Halbjahreszahlen 2001 veröffentlicht. Die generierten Umsätze in Höhe von 118,6 Mio. Euro (Q2: 47,5 Mio. Euro) seien hinter unseren Erwartungen von 135,09 Mio. Euro (Q2: 63,9 Mio. Euro) zurück geblieben. Eine Ursache dafür sei der am 15.06.01 abgeschlossene TV- Lizenzdeal, der aufgrund späterer Materiallieferung erst im 3. Quartal 2001 verbucht werden könne. Zudem habe Kinowelt starke Umsatzeinbußen im Merchandisingsegment hinnehmenn müssen.

Das EBIT in Höhe von –161,9 Mio. Euro (Q2: -102,64) sei erneut massiv durch Sonderabschreibungen belastet worden. Neben der Wertberichtigung für die Brameier Fanworld AG (Insolvenzantrag 02.07.2001) seien die Firmenwerte im Kinobetrieb (Kinopolis) in voller Höhe abgeschrieben (insg. ca. 25 Mio. Euro) worden. Zudem würde das Finanzergebnis (-34,2 Mio. Euro; Q2: -18,4 Mio. Euro) durch Zinsaufwendungen, Buchwertabschreibungen auf die Beteiligungen E.Multi Digitale Dienste AG, MediaNetCom AG sowie der Alliance Atlantis Communications belastet.

Insgesamt bleibe die Liquiditätssituation äußerst angespannt. Die liquiden Mittel der Kinowelt Medien AG hätten am 30.06.2001 lediglich 21,4 Mio. Euro (31.03.2001: 69,9 Mio. Euro) betragen. Diese würden die für Warner Bros. hinterlegte Sicherheit (anfangs 100 Mio. US-Dollar) inkludieren. Der überwiegende Teil des Cashbestandes müsse nach Ansicht der Analysten von SES Research aus der genannten Sicherheit bestehen, so dass die für andere Zwecke verfügbaren Mittel schwindend gering sein dürften. Zudem weise das Unternehmen kurzfristige Darlehen in Höhe von 247,3 Mio. Euro (31.03.: 238,2 Mio. Euro) aus, deren Prolongationen durch die Hausbanken bis zum heutigen Tage ausgeblieben seien. Die langfristigen Verbindlichkeiten würden mit 217,4 Mio. Euro (31.03.: 253,5 Mio. Euro) zu Buche schlagen.

Vor diesem Hintergrund stufen die Analysten von SES Research die Aktie von Kinowelt als Underperformer ein.





 
06.09.06 , aktiencheck.de
Intertainment plant Wechsel in den General Standar [...]
München (aktiencheck.de AG) - Die Intertainment AG (ISIN DE0006223605/ WKN 622360) hat am Mittwoch bei der Zulassungsstelle ...
29.06.06 , aktiencheck.de
Intertainment nimmt Antrag auf Eröffnung des Inso [...]
Westerburg, 29. Juni 2006 (aktiencheck.de AG) - Die Intertainment AG (ISIN DE0006223605/ WKN 622360) und die INTERTAINMENT ...
21.01.03 , Ad hoc
Kinowelt Medien wird übernommen
Die von der Investorengruppe Dres. Kölmel gegründete Auffanggesellschaft "Neue Spielfilm Vertriebs- und Marketing ...