Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. September 2022, 4:47 Uhr

Hormel Foods

WKN: 850875 / ISIN: US4404521001

Hormel Foods kaufen


29.11.06 07:57
Aktienservice Research

Bad Nauheim (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von "Aktienservice Research" empfehlen derzeit die Aktien von Hormel Foods zum Kauf.

Der Nahrungsmittelhersteller Hormel Foods habe im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2005/06 (bis Ende Oktober) Umsätze von 1,56 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum entspreche dies einem Wachstum von fünf Prozent. Organisch, also ohne Akquisitionen, habe es bei 4,5 Prozent gelegen. Konzernweit habe der operative Gewinn um 4,1 Prozent auf 145,3 Millionen US- Dollar zugelegt. Der Überschuss habe sich von 82,2 auf 90 Millionen US-Dollar verbessert. Dies sei ein Plus von 9,5 Prozent. Das Ergebnis je Aktie (EPS) habe sich von 0,59 auf 0,64 US-Dollar erhöht.

Firmenlenker Jeffrey M. Ettinger habe angesichts dieser Zahlen von einem guten vierten Quartal gesprochen. Außerdem habe er sich über die Ergebnisse des Gesamtjahres gefreut. Trotz negativer Effekte wie höheren Energiekosten habe Hormel Foods zum dritten Mal in Folge prozentual zweistellige Wachstumsraten beim EPS erreichen können. Der Gewinn je Aktie sei von 1,82 auf 2,05 US-Dollar geklettert. Absolut sei der Profit von 254,6 auf 286,1 Millionen US-Dollar gestiegen. Dies sei ein Plus von zwölf Prozent. Positiv habe dabei auch eine geringere Steuerrate zu Buche geschlagen. Beim operativen Gewinn habe der Konzern von 425,9 auf 450,7 Millionen US-Dollar zugelegt. Der Umsatz habe sich um sechs Prozent auf 5,41 Milliarden US-Dollar verbessert.

Für das laufende Geschäftsjahr 2006/07 habe sich der Vorstand vorsichtig optimistisch gezeigt. Während Hormel Foods mit höheren Getreidepreisen rechne, was das Putengeschäft belasten könnte, setze das Management weiter auf Einsparungen. Der erwartete negative Effekt durch höhere Futtermittelpreise solle dadurch ausgeglichen werden. Daneben habe Firmenchef Ettinger betont, dass er nach wie vor an die Wachstumschancen des Konzerns glaube. Konkret habe er für das laufende Geschäftsjahr ein Gewinnziel von 2,15 bis 2,25 US-Dollar je Anteilsschein genannt. Im ersten Quartal rechne er mit einem Wert zwischen 0,52 und 0,58 US-Dollar.

Ergebnisse und Ausblick seien angekommen. Die Aktie habe nach Vorlage der Bilanz am vergangenen Mittwoch ein neues Allzeithoch bei 38,60 US-Dollar markiert. Allerdings sei dieses Niveau nicht gehalten worden. Die Chancen für weiter steigende Kurse würden aber nicht schlecht stehen. Der seit Jahren andauernde Aufwärtstrend, wenn auch hin und wieder von Korrekturen unterbrochen, sei intakt. Long-Positionen könnten daher in Erwägung gezogen werden, wenn die Aktie per Tagesschlusskurs über die Marke von 36,80 US-Dollar klettere.

Vor diesem Hintergrund lautet das Rating der Analysten von "Aktienservice Research" für die Aktien von Hormel Foods auf "kaufen". Der Stoppkurs sollte bei 34,80 US-Dollar platziert werden. (Global Markets Ausgabe 317 vom 28.11.06) (29.11.2006/ac/a/a)





 
20.09.22 , Motley Fool
Solides Dividendenwachstum: Dieser Konzern hat se [...]
Wenn die Börsen so wie in diesem Jahr mal wieder verrücktspielen, dann ist dies für die meisten Investoren ...
16.09.22 , boerse.de
Warum Champion Hormel Foods in schwachen Mark [...]
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser, treue Leser wissen, dass ich an dieser Stelle auch gerne einmal relativ unbekannte, ...
11.09.22 , Finanztrends
Hormel Foods Aktie - gebremste Kursentwicklung?
Hormel hat im 1. Halbjahr den Umsatz um 21,2% und den Gewinn um 11,3% gesteigert. Ein schwächeres Zinsergebnis und ...