Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 15. Mai 2021, 13:37 Uhr

Dresdner Bank übergewichten


01.06.99 00:00
Independent Research

Die Analysten von Independent Research raten dem Anleger derzeit zum "Übergewichten" der Aktien der Dresdner Bank (WKN 804610). Die Zahlen für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres hätten am oberen Ende der Erwartungen gelegen. In der zweiten Jahreshälfte werde die Ergebnisentwicklung aufgrund der hohen Risikovorsorge des Vorjahres zusätzliche Fahrt gewinnen. Darüber hinaus werde sich die Kostensituation des Kreditinstituts deutlich verbessern. Die Anlageexperten erwarten daher eine Anhebung der Gewinnprognosen nach oben. Zusätzliches Kurspotential gehe von der anhaltenden Akquisitionsphantasie. Positiv beurteilen die Experten zudem die gegenwärtig noch verhaltene Einschätzung der Analysten für die Bankaktie.