Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 1. Oktober 2022, 6:54 Uhr

Argentex Mining

WKN: A1JC14 / ISIN: CA04014H1082

Argentex Mining "strong buy"


21.04.04 10:49
Schmider Investments

Die Experten von "Schmider Investments" stufen die Aktie von Argentex Mining Corp. (ISIN US04012E1073 / WKN A0B9RY) mit "strong buy" ein.

Die Aktie der Argentex Mining Corp. sei seit wenigen Wochen in Deutschland (Frankfurt + Berlin) handelbar und weise bereits in diesem kurzen Zeitraum ein anziehendes Handelsvolumen sowie einen furiosen Kursverlauf auf. Bei 0,80 Euro in Deutschland eingeführt, notiere der Kurs gegenwärtig um die Marke von 1,30 Euro. Dies seien über 40% in 3 Wochen. Offenbar habe die Story des Unternehmens sowie die vorzügliche Expertise des Managements die deutschen Anleger überzeugen können.

CEO Chris Dyakowksi sei ein anerkannter Südamerika-Experte, der in seiner langen Karriere als Geologe viele Juniorexplorationsfirmen zum Erfolg geführt habe. Besonders in Argentinien habe Dyakowski äußerst interessante Liegenschaften finden und diese in den Besitz der Gesellschaft überführen können. Im Exklusiv-Interview mit den Experten vom 20.04.2004 betone der Goldfachmann, dass seit den neuen Bergbaugesetzen von 1995 Goldexploration in Argentinien attraktiv geworden sei und dass die Kosten der Vermessungen und auch der Produktion dort mittlerweile im internationalen Maßstab äußerst vorteilhaft seien.

Das Unternehmen verfüge zur Zeit über aus dem Börsengang gewonnene freie Mittel von ungefähr 1,5 Mio. US-Dollar. Damit würden sich die nächsten Stufen des Programms finanzieren lassen. Joint Venture Partner stünden bereit, wenn die Ergebnisse der Tests positiv sein würden. Bedeutsam sei auch, dass Argentex Mining neben dem Goldabbau auch auf Silberexploration setze - angesichts des momentan immer noch extrem hohen Silberpreises eine verheißungsvolle Perspektive.

Der immer noch sehr stabile Goldpreis (die Experten würden keinen Absturz in den nächsten Monaten erwarten) liefere eine ausgezeichnete Rahmung für jeden Junior-Explorationswert. Die Gesellschaft sei als reine Explorationsfirma konzipiert, was bedeute, dass man nicht selbst in die Produktion gehen möchte, sondern auf Übernahme einzelner Projekte oder gleich des ganzen Unternehmens setze. Bei Einsetzen der Übernahmephantasie wegen guter Projektaussichten werde die Argentex Aktie ihre volle Hebelwirkung entfalten. Diese optimistische Prognose fuße auf vier Hauptargumenten:

1. Die Gesellschaft habe mit dem Pinguino-Projekt ein hochinteressantes Grundstück, das offenbar über hervorragende Mineralisierungen verfüge, wie es das Datenmaterial der Vorgängergesellschaft bereits ausweise. Allein dies und die Tatsache, dass Argentex jetzt ein schnelles und aggressives Explorationsprogramm vor Ort verwirkliche, seien schon ein spekulatives Investment wert. Die Nachrichtenlage über diese Liegenschaft werde sich im Laufe des Jahres oft ändern (voraussichtlich positiv) und werde den Kurs der Aktie volatil halten. Anleger, die auf eine erfolgreiche Exploration in Penguino setzen würden, sollten jetzt in die Aktie investieren.

2. Die Gesellschaft besitze eine Reihe weiterer attraktiver Landflächen in extrem günstigen geologischen Formationen mit benachbarten Minen, die von den Majors der Branche zum Teil schon in die Produktion gebracht worden seien.

3. Das Managementteam sei sehr erfahren und besitze ausgezeichnete Expertisen im Sektor der Goldexploration. Außerdem sei der Vorstand südamerikakundig.

4. Argentinien, speziell der patagonische Süden, sei eine der wichtigsten Goldregionen dieser Erde. Durch politische und rechtliche Verbesserungen werde diese Region, die bis jetzt noch geologisch unterentwickelt gewesen sei, gerade rasch erkundet und zum Goldboomland.

Allerdings müsse darauf hingewiesen werden, dass Argentex Mining nur ein Investment für den erfahrenen risikobewussten Anleger sein könne, der seine Positionen permanent aktiv überwache und gegebenenfalls bei ungünstiger Nachrichtenlage über die Projekte der Gesellschaft auch einen Ausstieg aus diesem Papier in Erwägung ziehe. Die Marktenge des Wertes sorge für Kursgefahren, die bis zum Totalverlust reichen könnten. Deshalb sei diese Aktie ohnehin nur als Depotbeimischung vorstellbar. Die signifikante Abhängigkeit des Unternehmens von einigen wenigen Projekten im Early Stage-Stadium und darüber hinaus auch die Abhängigkeit vom Goldpreis würden die spezifischen Unwägbarkeiten eines Engagements erhöhen. Dennoch sehe man in Argentex in der Summe ein gerade unter kurz- bis mittelfristigen Gesichtspunkten spannendes Investment.

Die Experten von "Schmider Investments" bewerten die Aktie von Argentex Mining mit "strong buy". Das Kursziel auf Jahressicht liege fest bei 2,30 Euro.





 
Werte im Artikel
0,053 plus
+7,36%
19,04 plus
+1,16%
1.662 plus
+0,11%
01.04.08 , aktiencheck.de
Argentex erhält Kapitalspritze
Vancouver (aktiencheck.de AG) - Die Argentex Mining Corporation (ISIN US04012E1073/ WKN A0B9RY) hat zwei Privatplatzierungen ...
17.10.07 , aktiencheck.de
Argentex findet Edelmetalle
Vancouver (aktiencheck.de AG) - Die Argentex Mining Corporation (ISIN US04012E1073/ WKN A0B9RY) meldete positive Ergebnisse ...
24.05.06 , Performaxx
Argentex spekulatives Investment
Die Experten von "Performaxx" stufen die Aktie von Argentex Mining Corporation (ISIN US04012E1073/ WKN A0B9RY) ...