Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 8. Februar 2023, 5:02 Uhr

Alphaform

WKN: 548795 / ISIN: DE0005487953

Alphaform kaufen


20.11.07 17:02
GBC-Research

Augsburg (aktiencheck.de AG) - Felix Gode und Philipp Leipold, Analysten von GBC-Research, stufen die Aktie von Alphaform weiterhin mit "kaufen" ein.

Weiterhin erfreulich habe sich die operative Geschäftstätigkeit der Alphaform AG in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2007 entwickelt. Die Umsatzerlöse hätten im Vergleich zur Vorjahresperiode um 4,33% von 14,81 Mio. Euro auf 15,45 Mio. Euro gesteigert werden können. Allerdings habe sich die Wachstumsdynamik im dritten Quartal 2007 abgeflacht. Im dritten Quartal 2007 habe Alphaform einen leichten Umsatzrückgang von 5,45 Mio. Euro in 2006 auf 5,21 Mio. Euro in 2007 verzeichnet.

Der Rohertrag habe in den ersten neun Monaten gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode ausgeweitet werden können. Nach neun Monaten 2007 habe der Rohertrag um rund 0,3 Mio. Euro von 10,53 Mio. Euro in 2006 auf 10,83 Mio. Euro gesteigert werden können. Die Rohertragsmarge habe in 2007 bei 70,12% gelegen und damit geringfügig unter dem vergleichbaren Vorjahreswert von 71,08%. Nach einem schwächeren ersten Quartal habe sich die Rohertragsmarge im zweiten und dritten Quartal 2007 über der Grenze von 70% stabilisieren können.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) habe sich nach den ersten drei Quartalen 2007 auf 2,52 Mio. Euro (VJ: 2,06 Mio. Euro) belaufen. Ebenso habe die EBITDA-Marge im Vergleichszeitraum deutlich von 13,55% auf 16,34% gesteigert werden können. Im dritten Quartal 2007 habe das EBITDA bei 0,98 Mio. Euro (VJ: 0,86 Mio. Euro) gelegen, was einer EBITDA-Marge von 18,73% (VJ: 15,72%) entspreche.

Die Abschreibungen hätten mit 1,17 Mio. Euro in etwa auf dem Vorjahresniveau gelegen, jedoch über 0,4 Mio. Euro über dem Investitionsvolumen in den ersten neun Monaten 2007. Das Finanzergebnis habe sich aufgrund des gestiegenen Zinsniveaus um rund 0,07 Mio. Euro auf 0,17 Mio. Euro verbessert. Bedingt durch die hohen Verlustvorträge und die Mindestbesteuerung sei in den ersten neun Monaten keine Steuerzahlung angefallen. Für das Gesamtjahr würden die Analysten mit einer Steuerquote von rund 10% rechnen. Nach den ersten neun Monaten habe der Jahresüberschuss bei 1,51 Mio. Euro (VJ: 0,99 Mio. Euro) gelegen, was einem Ergebnis pro Aktie (EPS) von 0,29 Euro (VJ: 0,19 Euro) entspreche.

Die bilanzielle Situation der Alphaform sei weiterhin als sehr gesund zu bezeichnen und sei im laufenden Geschäftsjahr weiter gestärkt worden. Die Eigenkapitalquote sei als überaus komfortabel zu bezeichnen und habe zum Stichtag bei knapp 88% gelegen. Der Bestand an liquiden Mitteln habe sich aufgrund des positiven operativen Cash Flows und der moderaten Investitionstätigkeit weiter auf 11,3 Mio. Euro erhöht. Dies entspreche einer Nettoliquidität von 2,12 Euro pro Aktie. Die Investitionen hätten nach den ersten neun Monaten bei 0,74 Mio. Euro und damit deutlich unter dem Niveau der Abschreibungen in Höhe von 1,17 Mio. Euro gelegen.

Mit den Zahlen für das abgelaufene dritte Quartal 2007 habe die Alphaform AG den positiven Trend bei der Entwicklung der operativen Geschäftstätigkeit fortsetzen können. Beim Umsatz habe die Gesellschaft im dritten Quartal geringfügig unter den Erwartungen der Analysten gelegen, dagegen habe die EBITDA-Marge bedingt durch eine stabile Rohertragsmarge und ein straffes Kostenmanagement ihre Prognose übertroffen.

Für das Schlussquartal würden die Analysten ein ähnlich gutes Ergebnis wie im Vorjahr erwarten. Im letzten Quartal 2006 habe die Alphaform AG einen Umsatz in Höhe von 5,97 Mio. Euro sowie ein EBITDA von 1,41 Mio. Euro erzielt. Folglich würden die neuen Schätzungen der Analysten für das laufende Geschäftsjahr 2007 Umsatzerlöse in Höhe von 21,25 Mio. Euro (bislang: 22,60 Mio. Euro) und ein EBITDA von 3,76 Mio. Euro (bislang: 3,80 Mio. Euro) vorsehen. Bei Annahmen einer Steuerquote von 10% würden die Analysten für 2007 einen Jahresüberschuss von 2,17 Mio. Euro erwarten, was einem EPS von 0,41 Euro entspreche.

Für das kommende Geschäftsjahr 2008 hätten die Analysten ihre Umsatzschätzung leicht von 23,80 Mio. Euro auf 22,60 Mio. Euro reduziert. Das Umsatzwachstum liege damit in 2008 bei 6,36%. Mögliche Übernahmen, die im Rahmen der neuen Buy-and-Build Strategie zur Stärkung des Bereiches Rapid Tooling vorgesehen seien, seien in den Prognosen der Analysten nicht enthalten. Die Analysten würden es jedoch für sehr wahrscheinlich halten, dass hier mit Übernahmen in 2008, um den Bereich Rapid Tooling auszubauen, zu rechnen sei. Mit Übernahme des Vorstandspostens durch Herrn Dr. Vetter würden die Analysten hier verstärkte Aktivitäten erwarten. Der hohe Bestand an liquiden Mitteln von über 11 Mio. Euro biete Alphaform nach wie vor alle finanziellen Freiräume, um Akquisitionen zu tätigen.

Im Rahmen einer außerbörslichen Umplatzierung hätten die beiden ausscheidenden Vorstände Herr Daunderer und Herr Dr. Wilkening jeweils 40.000 Aktien an den ab 1.1.2008 tätigen, neuen Vorstand Dr. Vetter verkauft. Der Preis für die Aktien habe bei der außerbörslichen Transaktion bei 4,00 Euro gelegen, also 7% über dem aktuellen Kurs. Damit habe sich Dr. Vetter eindeutig für das Unternehmen ausgesprochen und ein klares Signal gesetzt, welches die Analysten als positiv werten würden. Zudem habe es in den letzten Wochen weitere Aktienkäufe im Wert von rund 110.000 Euro durch die Azul Holding AG gegeben. Die Azul Holding stehe dem Aufsichtsratsvorsitzenden Tobias Seige nahe.

Die Analysten von GBC-Research bestätigen damit ihre Kaufempfehlung für die Aktie der Alphaform AG. Im Rahmen ihres DCF-Modells hätten die Analysten für die Alphaform-Aktie einen fairen Wert auf Basis 2008 in Höhe von 6,31 Euro ermittelt. (Analyse vom 20.11.2007) (20.11.2007/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
13.04.22 , Aktiennews
The Naga Aktie: Immer langsam mit den jungen P [...]
Naga, ein Unternehmen aus dem Markt "Anwendungssoftware", notiert aktuell (Stand 16:05 Uhr) mit 5.08 EUR ein ...
13.05.15 , Lohmer Research LR
Alphaform-Aktie: Höchster Umsatz seit Firmengründ [...]
Weiding (www.aktiencheck.de) - Alphaform-Aktienanalyse von Aktienanalyst Christian Lohmer von Lohmer Research LR: Christian ...
15.04.15 , aktiencheck.de
Alphaform setzt ihren 11-Punkte-Plan um - Aktien [...]
Feldkirchen (www.aktiencheck.de) - Die Alphaform AG (ISIN: DE0005487953, WKN: 548795, Ticker-Symbol: ATF), der führende ...