Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 25. November 2020, 14:48 Uhr

IBM

WKN: 851399 / ISIN: US4592001014

Marktstratege Andreas Lipkow: DAX weiter volatil - Snap, hui, Netflix pfui? Quartalszahlen im Check


21.10.20 10:49
DAF



Großes Thema an den Märkten ist in dieser Woche auch die Bilanzsaison. Die Zahlen von Netflix kamen nicht gut an. "Ich denke, dass hier die Messlatte einfach zu hoch war", so Lipkow. Der Experte verweist unter anderem auf sehr starke Vorquartale. Allerdings habe Netflix auch erst einmal den Zenit erreicht.


Anders fiel die Reaktion der Anleger auf die Zahlen von Snap aus. Lipkow sieht den Konzern als klaren Corona-Gewinner. Allerdings sollten Anleger erst einmal abwarten, ob der Trend anhält.


Außerdem geht es im folgenden Interview um Zahlen der Lufthansa, neuen Optimismus bei den deutschen Autobauern, die anstehenden Zahlen von Tesla, den Prüfbericht von Grenke, neue Fantasie bei Thyssenkrupp und Salzgitter sowie den MDAX-Überflieger Sartorius.




 
Werte im Artikel
332,00 plus
+3,75%
5,81 plus
+2,36%
37,35 plus
+0,27%
406,25 plus
+0,09%
13.267 minus
-0,19%
10,43 minus
-0,19%
39,10 minus
-0,51%
104,00 minus
-0,57%
57,05 minus
-1,55%
457,75 minus
-2,06%
13:49 , dpa-AFX
Kreise: IBM will in Europa 10 000 Stellen streichen
ARMONK (dpa-AFX) - Der US-Konzern IBM will einem Insider zufolge noch vor der Abspaltung seiner IT-Infrastruktur-Sparte ...
24.11.20 , Aktiennews
Ibm: Das ist mal eine Nummer!
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Ibm, die im Segment "IT-Beratung und andere Dienstleistungen" ...
22.11.20 , Motley Fool
3 Tech-Dividendenaktien, die jetzt ein Kauf sein kö [...]
Der Bereich Tech wird oft mit Wachstum in Verbindung gebracht, aber auch hier gibt es Dividendenwerte mit hoher Rendite. ...