Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 10. April 2021, 21:02 Uhr

Oracle

WKN: 871460 / ISIN: US68389X1054

Oracle: Lohnt sich die Aufruhr?


19.02.21 13:57
Aktiennews

Der Oracle-Kurs wird am 19.02.2021, 13:57 Uhr an der Heimatbörse New York mit 62.07 USD festgestellt. Das Papier gehört zum Segment "Systemsoftware".


Unsere Analysten haben Oracle nach 8 Kriterien bewertet. Dabei definiert jedes Kriterium eine "Buy", "Hold" oder "Sell"-Einschätzung. Die Gesamteinschätzung resultiert aus den Einzelergebnissen dieser Analyse.


1. Relative Strength Index: Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Oracle-RSI ist mit einer Ausprägung von 83,9 Grundlage für die Bewertung als "Sell". Der RSI25 beläuft sich auf 46,95, woraus für 25 Tage eine Einstufung als "Hold" resultiert. Dieses Gesamtbild führt zu einem Rating "Sell".


2. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Oracle auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Allerdings haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Oracle in den vergangenen zwei Tagen vor allem negative Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung "Hold". Desweiteren wurde diese Analyse durch die Betrachtung von Handelssignalen angereichert. Dabei stehen drei konkret berechnete Signale zur Verfügung (3 "Buy", 0 "Sell"), woraus sich auf der Ebene der Handelssignale eine "Buy" Bewertung ergibt. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Oracle hinsichtlich der Stimmung als "Buy" eingestuft werden muss.


3. Fundamental: Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Oracle liegt mit einem Wert von 13,45 unter dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 91 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche "Software" von 150,62. Durch das verhältnismäßig niedrige KGV kann die Aktie als "günstig" bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein "Buy".


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Oracle?


Wie wird sich Oracle nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Oracle Aktie.




 
08.04.21 , Aktiennews
Oracle Power: Das sieht interessant aus!
Oracle Power weist am 08.04.2021, 14:43 Uhr einen Kurs von 0.55 GBP an der Börse London auf. Das Unternehmen wird ...
08.04.21 , Motley Fool
SAP-Aktie: Alphabet gewonnen und Oracle verärge [...]
SAP (WKN: 716460)-Aktien entwickelten sich in den vergangenen zwölf Monaten eher seitwärts. Zwar konnte der ...
07.04.21 , Xetra Newsboard
XFRA : INSTRUMENT_EVENT EQUBF_01
DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 07.04.2021:Das Instrument ORC US68389X1054 ORACLE CORP. DL-,01 EQUITY wird ex ...