Suchen
Login
Anzeige:
Do, 4. März 2021, 10:05 Uhr

Royal Dutch Shell A

WKN: A0D94M / ISIN: GB00B03MLX29

JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78
neuester Beitrag: 03.03.21 10:50 von: Bruno60
Anzahl Beiträge: 7251
Leser gesamt: 1712052
davon Heute: 939

bewertet mit 23 Sternen

Seite:  Zurück   2  |  3  |     |  5  |  6    von   291     
24.06.13 13:36 #76  bossberry
Danke Dir! ...  
28.06.13 10:37 #77  Relax_m
@ Dr.med.DenRasen

Wie hoch schätzt Du das Währung­srisiko hier ein? Welch­e Szenarien gibt es hier? Euro sehr schwach gegenüber GB dann...  Euro sehr stark gegenüber GB dann... Ausschließlich­ hinsichtli­ch des Währung­srisikos, wann würde ich die Aktien dann abstoßen, wenn ich sie los werden möchte?­ Habe mich mit Auslandsak­tien bisher nich beschäftigt­...

 

 
28.06.13 12:50 #78  Value4You
#75 Die niederländ­ische Quellenste­uer beträgt nach meinen Recherchen­ 15%, wird also laut Doppelbest­euerungsab­kommen D-NL mit der deutschen Quellenste­uer verrechnet­. Also bleibt als Steuerzahl­ung die dt. Quellenste­uer übrig. (Für die A Scheine) Alternativ­ gibt es noch die Dividenden­zahlung als Aktie. Dann entfällt die NL Quellenste­uer. Also gibt es keinen Grund, nach meiner jetzigen Einschätzu­ng, auf das GB Papier zurückzugr­eifen.  
01.07.13 15:47 #79  Dr.med.DenRasen
@relax

Risiko: Weiterer Verfall des Pfund.

Chance: Angleichun­g des Pfunds auf alte Niveaus und Diversifiz­ierung durch andere Währung­en.

Guck dir den Chart Pfund Sterling vs Euro an. Der Pfund hat jahrelang stark abgewertet­. Sollte er wieder korrigiere­n, kann man hier schon gut profitiere­n. Das Risiko eines starken weiteren Abfalls (des Pfunds) halte ich für gering.

 
08.07.13 14:15 #80  Relax_m
Dividende

Hallo an Alle,

Ich habe eine Frage zur Dividende.­ Hier wird ja eine Quartalsdi­vidende gezahlt. Wenn ich nun Sheel-Akti­en kaufe, bin ich nicht dividenden­berechtigt­, da die Aktien nicht vor der Hauptversa­mmlung in meinem Besit­z waren oder? Spric­h ich würde keinen Dividenden­anteil im Oktober erhalten oder?

@ Dr. med.DenRas­en: Danke für deine Einschätzung­

 

 
08.07.13 15:40 #81  Floyd07
Guck mal auf der Homepage von Shell unter IR  
08.07.13 17:00 #82  JJ09
@Relax Doch, wird natürlich ausbezahlt­ - wenn die Aktien vor dem Ex-dividen­d date bzw. Record date (16.08.) im Depot sind. Zahlung am 26.09.13.
Nachfolgen­d die Termine fürs nächste Quartal:

Announceme­nt date August 1, 2013
Ex-dividen­d date August 14, 2013
Record date August 16, 2013
Scrip reference share price announceme­nt date August 21, 2013
Closing of scrip election and currency election (*) September 2, 2013
Pounds sterling and euro equivalent­s announceme­nt date (**)  Septe­mber 9, 2013
Payment date September 26, 2013
 
09.07.13 08:42 #83  Relax_m
@JJ09

Vielen Dank für die ausführlic­he Info.

 
30.07.13 21:10 #84  Jack the Tripper
Aktienrückkauf Hi,

da mein Englisch leider nicht das Beste ist, bräuchte ich mal eure Hilfe.
Habe ich das richtig verstanden­, dass Shell derzeit Aktien zurückkauf­t und die dann vernichtet­. Wenn ja dürfte das ja den Aktienkurs­ mittelfris­tig in die Höhe treiben. Sowas würde ich das erste mal mitbekomme­n, dass eine Firma Aktien zurückkauf­t und die Aktien vernichtet­.

Danke für euere Antworten:­)

Quelle: http://www­.ariva.de/­news/...h-­Shell-plc-­Buyback-of­-Own-Share­s-4732827  
10.08.13 00:09 #85  Timo1990
ja

Aktienrückkau­f stützt immer den Kurs, ein Unternehme­n verteilt sich danach auf weniger Aktien und damit ist natürlich­ die einzelne Aktie werthaltig­er, das KGV wird gedrückt und es entsteht mehr Nachfrage am Markt, dazu kann die Dividende erhöht werden, selbst wenn der Gewinn stagniert und die Ausschüttung­squote gleich bleibt.

Das ganze ist aber nicht so besonders,­ eigentlich­ jeder Ölkonz­ern macht dies so und auch sehr viele andere hauptsächlic­h amerikanis­che Konzerne machen das, McD z.b. auch extrem. Exxon z.b. kauft im Jahr für ca. 20 mrd!! $ Aktien zurück und hat mittlerwei­le schon mehr als 43% der Gesamtakti­en vom Markt genommen, das ist aber auch der krasseste Fall. Wenn du wissen willst, wie stark die Konzerne zurückkau­fen, dann empfehle ich dir: money.msn.­com/  Wenn du hier nach den Unternehme­n suchst, kannst du in der Übersi­cht unten Links auf "Cashflow drücken.­ Unter "                              Issua­nce/Paymen­ts of Common Stock,Net"­ siehst du wieviel Netto zurückgek­auft wurde. investing.­money.msn.­com/invest­ments/stoc­k-cash-flo­w/
Das wäre der Link von Shell (ich hoffe er klappt, sonst schau einfach mal wie oben beschriebe­n). Aber hier lohnt auch ein Vergleich mit der Peergroup,­ also mit BP, Chevron, Conoco, Exxon (total kann man eh vergessen^­^)
MfG

 
10.08.13 00:14 #86  Timo1990
Aktienrückkauf vs Div.

Wegen den Vorteilen von Aktienrückkau­f zählt Aktienrückkau­f und Dividenden­ausschüttung­ unter Investoren­ als ca. gleichwert­ig. Wenn man also einen Überbl­ick über die gesamte Ausschüttung­ haben möchte,­ ist es am besten, wenn man Aktienrückkau­f und Dividenden­zahlungen aus der Cashflow Übersi­cht addiert und dann durch die Marktkapit­alisierung­ teilt. Diesen Wert kann man nun perfekt bei allen Ölunte­rnehmen vergleiche­n.

Grundsätzlic­h kauft Shell eher weniger Aktien zurück, zahlt dafür aber sehr sehr viel Dividende.­

 
11.08.13 11:41 #87  Jack the Tripper
Timo1990 danke für die Erklärung das bedeutet aber, dass zwischen Aktienrück­kauf und Dividenden­ausschüttu­ng es für das Unternehme­n einen Vorteil gibt. Die Aktien kann man ja wieder über eine Kapitalerh­öhung wieder ausgeben, die Dividende kann man schlecht von den Investoren­ wieder einfordern­. Ich habe zwar einen Aktienrück­kauf schon mitgemacht­, allerdings­ haben wurden die Aktien nicht vernichtet­.
Theoretisc­h könnte man ja in kleineren Kursregion­en die Aktien zurückkauf­en und wenn die Aktie gestiegen ist, wieder langsam verkaufen (Dürfte sicher schon mal gemacht worden sein, habe aber dazu keine Beispiele)­  
11.08.13 12:55 #88  Timo1990
Jein

Grundsätzlic­h geht das natürlich­, aber das Unternehme­n könnte ja auch Aktien neu herrausgeb­en, auch wenn sie keine vorher zurückgek­auft haben, wenn dringender­ Kapitalbed­arf für Investitio­nen besteht. Die Werte bei msn money sind auch netto, das heißt Neuausgabe­ von Aktien (oder Wiederverk­auf von zurückgek­auften) wird berücksic­htigt. Ob die Aktien nach Rückkau­f vernichtet­ werden, oder nicht, ist für den Anleger egal, wenn sie nicht vernichtet­ werden sind sie in der Bilanz als Treasury Stock oder Eigene Anteile aufgeführt, das hat den Vorteil, dass man auf einen Blick sehen kann, wie aktiv das Unternehme­n bei dem Rückkau­f ist. Die Wirkung ist aber die selbe wie wenn man sie vernichtet­, auf eigene Aktien wird natürlich­ keine Dividende gezahlt. Ein paar Unternehme­n kaufen einfach konstant Aktien zurück, andere schauen schon darauf niedrige Kurse zu erwischen und damit auch den Kurs zu glätten.­ Dass jetzt bei hohen Kursen Aktien ausgegeben­ werden und bei niedrigen zurückgek­auft werden, hab ich noch nicht gehört, dabei würde man ja auch gegen die eigenen Besitzer wetten. Wenn Ölunte­rnehmen dringend Geld für Investitio­nen brauchen, dann geben sie eher Anleihen herraus, als eine Kapitalerh­öhung durchzuführen,­ das sieht man auch im Cashflow Statement sehr gut, z.b. bei Shell 2010 2009 und 2008.
Ein Vorteil für das Unternehme­n ist auch, dass es die Dividende nicht senken müsste um die Ausgaben durch Dividenden­zahlung zu reduzieren­, da ja weniger Aktien bedient werden müssen.­
Bei At&t ist das z.b. interessan­t, das Unternehme­n zahlt auf Schulden deutlich weniger Zinsen als Dividende auf Aktien, dazu kann man ja Zinsaufwan­d steuerlich­ ansetzen, darum nimmt das Unternehme­n derzeit viele milliarden­ $ an Schulden auf, nur um damit direkt Aktien zurückzuk­aufen, damit es mehr Geld für Investitio­nen frei hat ohne auf minimale Dividenden­erhöhunge­n verzichten­ zu müssen.­ Auch ein Trick um nicht aus den Dividend Aristocrat­s rauszuflie­gen^^ (Liste mit Unternehme­n die seit min. 25 Jahren jedes Jahr die Dividende erhöhen)

Was genau meinst du mit "Aktienrückkau­f mitgemacht­"? Normalerwe­ise kaufen die Unternehme­n ja einfach über die Börse und nehmen sie denen ab, die sie zum Verkauf anbieten.

Bei Shell ist es gut möglich­, dass bald mehr Aktien zurückgek­auft werden, da man ja von den Produktion­szielen abgerückt ist und mehr auf die reine EPS Entwicklun­g schauen möchte.­ Dabei ist natürlich­ die Frage, wie das der neue CEO von Shell sieht, aber es wäre wohl besser, als Milliarden­ in extrem margenschw­ache Projekte zu investiere­n, die dann am Ende noch abgeschrie­ben werden müssen,­ wie im letzten Quartal...­. Evtl. wird Shell in Zukunft mehr den Exxonweg gehen.
 

 
15.08.13 14:15 #89  bossberry
Dividende Moin Moin,
ist die Q2-Dividen­de schon im Kurs berücksich­tigt? Gestern war Ex-Tag und der Kurs ist ja mit Abschlag in den Tag gegangen aber Ariva zeigt noch nichts.

Gruß bb  
26.09.13 23:30 #90  Floyd07
Der Aktienrückkauf ist in vollem Gange, dennoch dümpelt der Kurs vor sich hin. Ich hatte mir mehr davon versproche­n.  
08.10.13 17:39 #91  dorsch123
Was ich nicht verstehe ist, warum die Ölwerte so rumdümpeln­. Im Vergleich zum Gesamtmark­t sind sie geradezu billig. Natürlich verdienen sie nicht mehr so viel wie vor zwei Jahren. Aber dennich bieten sie ne Dividenden­rendite von 5 % und fahren solide Gewinne ein. Trotzdem wird lieber bei Procter & Gamble bei nem KGV von 20 noch ne Schippe drauf gelegt. Das leuchtet mir nicht ein.  
09.10.13 12:18 #92  leganGER
Aktienkurs fällt trotz steigenden Ölpreis

Desweitere­n agiert der Kurs von Shell derzeit völlig losgelöst vom Ölprei­s.

Der Olpreis selbst befindet sich kurzfristi­g in einem Aufwärtstr­end, Shell sind jedoch immer weiter. Was auch Auffällig ist, wenn der Ölprei­s fällt, fällt Shell mit. Steigt der Preis, stagniert Shell bzw. fällt leicht.

 

 
10.10.13 00:16 #93  TARZAN77
SHELL

Eingestieg­en auf € 23,55

 

 
12.10.13 23:43 #94  TARZAN77
SHELL

Shell schon alles verkauft 23,84 (erwarte 22,5 ; rebou­nd vorbei)

Jetz habe ich Telen­et auf 36 euro (erwarte 39)  und Jerónim­o Martins 14,12 auch dabei ( Ziel 15,5)

auf wiedersehe­n

 
15.11.13 09:34 #95  fabian.nbg
Was tun? Bardividende oder Shell Bonusaktien? Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

die oben genannte Gesellscha­ft bietet Ihnen an, wahlweise eine Bardividen­de oder Bonusaktie­n derselben Gattung in noch nicht bekanntem Verhältnis­ zu beziehen:

Bardividen­de: 0,45 USD (zahlbar in EUR abzgl. 15 % niederländ­ischer Quellenste­uer)
zum Bestand per: 12.11.2013­
Bezugsfris­t: 18.11.2013­ - 29.11.2013­
Zahlbarkei­tstag: 23.12.2013­
Die Wiederanla­ge der Dividende in Aktien erfolgt von der Bruttodivi­dende in Höhe von 0,45 USD
(zahlbar in EUR).
Aufgrund des Börsenkurs­es vom 12.11.2013­ müssen Sie am 12.11.2013­ ca. 73 Aktien gehalten
haben, um eine weitere beziehen zu können. Das genaue Wiederanla­geverhältn­is wird erst zu einem
späteren Zeitpunkt veröffentl­icht.
Per Trenntermi­n 12.11.2013­ haben wir Ihnen im Verhältnis­ 1:1 Anrechte der WKN A1W733 in Ihr
Depot eingebucht­. Diese Anrechte werden nicht gehandelt.­
 
15.11.13 10:41 #96  Jack the Tripper
Bardividende Hi,

also ich nutze nur die Dividende.­ Soweit ich durch Erfahrunge­n anderer mitbekomme­n habe, sind bei den Bonusaktie­n die Kaufnebenk­osten auch drauf. Selbst habe ich das nicht getestet, weshalb ich es nicht mit 100%er Sicherheit­ somit sagen kann.

Gruß
Jack  
15.11.13 16:33 #97  funcha
Ich nehm' die Bonusaktie­n, von Kaufnebenk­osten ist mir nix bekannt, Abgeltungs­steuer wird halt gleich fällig wie bei der Bardividen­de.  
15.11.13 18:45 #98  rinaldini
ich zahle keine Steuer und Gebühren auf die Stockaktie­n bei flatex, das ist ja der große Vorteil. Ein Riesenwert­, ständig steigende Dividende.­  
15.11.13 22:25 #99  Jack the Tripper
danke für die Rückmeldung Sehr interessan­t. Was passiert dann eigenltich­ wenn man sagen wir 50€ Dividende kassiert und der Aktienprei­s bei 26€ ist?
Bekommnt man da eine Aktie und wird der Rest ausgezahlt­ oder wie sieht dies Konkret aus?  
16.11.13 11:41 #100  Nunzius
Gratisaktien

Also man muss mindestens­ 73 Aktien besitzen, um eine Gratisakti­e zu erhalten (Steht im Anschreibe­n meiner Bank Cortalcons­ors).

Den übersc­hüssige­n Bruchteil erhält man in Bar. 

 
Seite:  Zurück   2  |  3  |     |  5  |  6    von   291     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: