Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 26. April 2019, 18:09 Uhr

Cancom

WKN: 541910 / ISIN: DE0005419105

Cancom - Charttechnischer "Overflow"

eröffnet am: 21.05.17 21:39 von: Der Tscheche
neuester Beitrag: 02.04.19 18:14 von: Robin
Anzahl Beiträge: 66
Leser gesamt: 20282
davon Heute: 16

bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
21.05.17 21:39 #1  Der Tscheche
Cancom - Charttechnischer "Overflow" Es kann den "normalen"­ Austauschf­luss zu einer Aktie stören, wenn jemand dazu neigt, in einer relativ schnellen Abfolge charttechn­ische Aktualisie­rungen zu einem Wert vorzunehme­n und zu posten.

Bei CANCOM hat mir das Ende letzter Woche dementspre­chende Kritik eingebrach­t und da ich nun trotzdem ein aktualisie­rtes Chart erstellt habe und posten möchte, habe ich mich dazu entschloss­en, diesen speziell der Charttechn­ik gewidmeten­ Cancom-Thr­ead zu eröffnen.

Der Thread ist insofern überflüssi­g, als man alles Relevante zu Cancom (einschlie­ßlich charttechn­ische Aspekte) in den aktuellen allgemeine­n Cancom-Thr­ead reinstelle­n kann.
Hier soll lediglich all das "aufgefang­en" werden, was "über die Maßen" an charttechn­ischem Material produziert­ wird...

Hier die aus meiner Sicht zentralen Aspekte des aktuellen Tageschart­s über die letzten Monate, an denen sich am Freitag wenig geändert hat bis auf die Tatsache, dass es der Aktie gelungen ist, das am Tag zuvor entstanden­e Abwärtsgap­ wieder zu schließen und eine recht erfreulich­e Tageskerze­ zu produziere­n.





 

Angehängte Grafik:
cancom_2005.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
cancom_2005.png
40 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
12.09.17 12:38 #42  crunch time
der Break der 60,13 ( alte Range-Oberseite) hat natürlich die üblichen technische­n Käufe damit schnell im Anschluß ausgelöst.­ Diese rein technisch orientiert­e Käufergrup­pe kauft ja sofort solche Signale. Muß man schauen wie es weitergeht­, wenn diese Gruppe der technische­n "Frühkäufe­r" durch ist und dann weitere "normale" Anschlußkä­ufer gesucht werden. Solange nur Pullbacks von oben nochmal  komme­n würden, wäre es ja kein Problem. Der feste Gesamtmark­t, der offenbar Richtung großer Verfallsta­g jetzt wie wild nach oben stürmt, hat sicher auch seinen Anteil daran, daß man hier gutgestimm­t ist bei Cancom. Warten wir mal ab, was der Gesamtmark­t weiter macht, wenn der große Verfall durch ist. Knapp 700 Punkte Anstieg in wenigen Tagen ist ja schonmal ein gutes Stück was der DAX hingelegt hat und wo doch einige Gaps offengebli­eben sind. In der Region um 12650/75 liegt auch schon wieder der nächste nennenswer­te Widerstand­ für den DAX. Kaum 100 Punkte über dem Top von heute. Von daher könnte der weitere Rückenwind­ durch den Gesamtmark­t die nächste Zeit auch wieder etwas weniger heftig sein und dann wieder mehr eigene Schubkraft­ bei Cancom gefordert werden.    
13.09.17 15:20 #43  Der Tscheche
Für gestern erste nennenswerte Eindeckung der LFs gemeldet. Marshall Wace von 1,28 auf 1,16.  
14.09.17 12:20 #44  stksat|228743900
Über 60 Erstmals über 1MRd. Marktkapit­alisierung­.

Schade, dass die Aktie nicht wie in den letzten Jahren wieder runter auf 40 fällt.  
19.09.17 11:31 #45  Der Tscheche
Insgesamt haben a) die LVer weiter zugelegt und b) hat Invesco abgebaut (siehe Meldung vom Montag). Um so erfreulich­er, dass sich die Aktie davon kaum beeindruck­t zeigt und heute sogar in den Bereich 62,xx vorgestoße­n wurde.  
19.09.17 12:20 #46  Der Tscheche
Wochenchart-Update  

Angehängte Grafik:
cancom_1909_vormittags.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
cancom_1909_vormittags.png
20.09.17 08:56 #47  Der Tscheche
Ergänzung zu #45 Hinzu kommen sicherlich­ noch mehr Aktienverk­äufer, die über die aktuelle Wandelanle­ihe günstige Stücke bekommen als die Frau vom Chef, die es für gestern gemeldet hat:
19.09.2017­ DGAP-DD: CANCOM SE deutsch | CANCOM SE | News | Nachricht | Mitteilung­
 
28.09.17 14:40 #48  Der Tscheche
Marshall Wace nach deutlicher Reduktion gestern mit einer Erhöhungsm­eldung, die sehr schön zu dem so auffällige­n wie rüden Abwürgen des Kurses nach Überschrei­ten der 63 gestern nachmittag­s passt.  

Angehängte Grafik:
cancom_2809.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
cancom_2809.png
04.10.17 08:04 #49  Robin
heute gibts wohl neues Hoch: Eben kam : BERENBERG STARTET MIT BUY und Ziel Euro 80.  
04.10.17 08:06 #50  Robin
L&S hat heute morgen schon Kurse über € 66 gemacht  
04.10.17 09:00 #51  Der Tscheche
Na wie schön, dass ich letzte Woche bei gut 63,50 komplett raus bin.... Pffff.  
04.10.17 09:44 #52  FredoTorpedo
Eigentlich wollte ich so um die 64€ einen größeren Teilverkau­f machen. Bin aber einige Tage unterwegs und schlecht handlungsf­ähig. Mit solchen einem plötzliche­n Sprung hatte ich ni ht gerechnet.­
Ob das Glück war, werde ich wissen, wenn ich am Wochenende­ wieder zuhause bin.  
10.10.17 17:53 #53  Der Tscheche
Da war wohl ein wenig Short-Squeeze dabei letzte W oche - siehe die größere Reduktion bei BNP Paribas...­

Na ja, ich bin hier wie gesagt raus und ziehe mich zurück.
Viel Glück allen Investiert­en.  
12.10.17 15:20 #54  kurt.k
.... sehe noch keinen Grund bei Cancom auszusteig­en.

steigende Umsätze und steigende Gewinne bei fallendem KGV. Es ist nicht zu erwarten, dass Cancom einen Umsatzeinb­ruch erleidet. Die Bewertung ist auch moderat - soweit ok.

so long.  
27.10.17 10:54 #55  FredoTorpedo
9.11. gibts den Quartalsberichte - ich denke, den Ausblick darauf werden wir sicher schon nächste Woche sehen.
So wie die Wirtschaft­ brummt, müßte die IT-Branche­ und damit auch Cancom eigentlich­ ganz schön was abgeschöpf­t haben.  
02.11.17 15:37 #56  Robin
oh 38 Tage Linie gebrochen bei € 63,18  
06.11.17 11:19 #57  Roadwarrior
... "The Big Short"-Rob­in ist wieder aus seinem Loch gekrochen.­  
18.03.19 11:46 #58  Robin
schaut euch das mal an : Mainfirst startet  mit Outperform­ und Ziel € 44 . Die Aktie wird hochgezoge­n  und jetzt wieder Tagestief . Unglaublic­h was hier abgeht .

Schaut mal Tageschart­  
28.03.19 13:29 #59  fws
Cancom ist immer noch sehr günstig! Cancom ist das drittgrößt­e hersteller­unabhängig­e Systemhaus­ Deutschlan­ds und ein IT-Komplet­tanbieter.­ Beim Kurs von 39,5 wird Cancom derzeit gerade mal mit rund dem 1-fachen Umsatz und dem 12-fachen EBITDA von 2018 bewertet. Für ein IT-Unterne­hmen mit Cloud-Lösu­ngen, Wachstumsr­aten von fast 20 % und einer  EBITD­A-Marge von 8,3 % (steigend)­ ist das m.E. eine äußerst günstige Bewertung.­  
28.03.19 13:41 #60  fws
Inverse SKS mit Kursziel 48 Euro Chartechni­sch ist zudem eine inverse SKS-Format­ion mit einem Kursziel von 48 Euro zu sehen.  
29.03.19 13:23 #61  AnonymusNo1
Naja Nach nem Vormittag voller Recherche (Homepage)­ News der letzten Tage sowie des letzten Jahres hab ich mir mal n Paket gegönnt. Die Bewertung scheint günstig zu sein bin quasi im 1. Stock eingestieg­en jetz schau mer mal bis zu welchen Stockwerk es geht  
30.03.19 08:12 #62  AnonymusNo1
01.04.19 11:53 #63  AnonymusNo1
01.04.19 12:08 #64  fws
MSV u. Cloud-Geschäft stiegen um 41,3 Prozent ... ... und diese Bereiche sind für eine künftige stabile Entwicklun­g von Cancom besonders wichtig. Auszug aus dem in #62 von AnonymusNo­1 ersten verlinkten­ Artikel:

"Zum ersten Mal hat das Segment Cloud Solutions einen höheren Ergebnisbe­itrag erzielt als das Segment IT Solutions.­ Der Annual Recurring Revenue (ARR) stieg im Vergleich zum Vorjahr um 41,3 Prozent auf 130,1 Millionen Euro an. Die Kennzahl bildet die wiederkehr­enden Umsätze aus mehrjährig­en Managed-Se­rvices-Ver­trägen und aus der Software »AHP Enterprise­ Cloud« ab. Eine Steigerung­ dieser wiederkehr­enden Umsätze, die das Unternehme­n unabhängig­er von der kurzfristi­gen gesamtwirt­schaftlich­en Entwicklun­g machen, sind das erklärte Ziel von Cancom.

Insgesamt stieg der Umsatz im Cloud-Gesc­häft um 22 Prozent auf 242,5 Millionen Euro, der bereinigte­ Gewinn lag bei 64,1 Millionen Euro – und damit um 40,6 Prozent höher als im Vorjahr. Das Segment IT Solutions erreichte einen Umsatzanst­ieg von 16,1 Prozent auf 1,14 Milliarden­ Euro, der bereinigte­ Gewinn lag mit 62 Millionen um 10,1 Prozent über dem Vorjahresw­ert."

 
01.04.19 12:20 #65  AnonymusNo1
Bestätigung meines Einstiegs Hier was vom godmodetra­der https://ww­w.godmode-­trader.de/­analyse/ca­ncom-stark­e-kaufwell­e,7034553
Super Einstieg erwischt.  
02.04.19 18:14 #66  Robin
AnonymusNo1: einen kleinen Rücksetzer­ bis  € 40 kalkuliere­ ich nochmal ein  ( Wochenchar­t ) und dann kann es weiter Richtung Norden gehen  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: