Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 12. April 2021, 5:29 Uhr

UniCredit

WKN: A2DJV6 / ISIN: IT0005239360

UniCredit: Q4 schlechter als erwartet - Neuer CEO bekannt gegeben - Aktienanalyse


03.03.21 14:33
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - UniCredit-Aktienanalyse von Analyst Jan Lennertz von Independent Research:

Jan Lennertz, Aktienanalyst von Independent Research, erhöht in einer aktuellen Aktienanalyse sein Kursziel für die Aktie der UniCredit S.p.A. (ISIN: IT0005239360, WKN: A2DJV6, Ticker-Symbol: CRIN, Nasdaq OTC-Symbol: UNCFF) von 9,20 Euro auf 9,50 Euro.

Das Zahlenwerk des Q4/2020 (untestiert) habe die Analystenprognosen verfehlt, habe jedoch ergebnisseitig über dem Marktkonsens gelegen. Ursächlich dafür seien u.a. höher als von Lennertz erwartete Kreditabschreibungen gewesen, die sich deutlich auf das Ergebnis ausgewirkt hätten. Auf Segmentebene habe lediglich die Investment Bank eine positive Ergebnisentwicklung aufweisen können. Die Bilanzkennzahlen hätten (per 31.12.2020) nach Ansicht des Analysten auf einem soliden Niveau gelegen. Zudem habe UniCredit die Guidance für 2021 bestätigt.

Im Vorfeld der Zahlenveröffentlichung habe das Finanzinstitut bekannt gegeben, dass Andrea Orcel im April die Position des CEO übernehmen werde. Diese Meldung sei gekommen nachdem der jetzige Geschäftsführer Mustier im November seinen Rücktritt angekündigt habe.

Aus Sicht von Lennertz werde es auch im laufenden Jahr zu Belastungen aufgrund von COVID-19 kommen, er rechne frühestens in Q3 mit einer deutlichen Entspannung der Pandemie-bedingten Lockdown-Maßnahmen, da er bis dahin mit einem signifikanten Fortschritt der internationalen Impfprogramme rechne. Der Analyst habe seine Schätzungen (u.a. EPS 2021e: 0,85 (alt: 0,97) Euro; DPS 2021e: unverändert 0,30 Euro; EPS 2022e: 1,30 (alt: 1,48) Euro; DPS 2022e: unverändert 0,45 Euro) teilweise angepasst.

Jan Lennertz, Aktienanalyst von Independent Research, bewertet die UniCredit-Aktie weiterhin mit dem Votum "halten". (Analyse vom 03.03.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze UniCredit-Aktie:

Xetra-Aktienkurs UniCredit-Aktie:
9,061 EUR +3,01% (03.03.2021, 13:50)

Borsa Italiana-Aktienkurs UniCredit-Aktie:
9,041 EUR +2,56% (03.03.2021, 14:05)

ISIN UniCredit-Aktie:
IT0005239360

WKN UniCredit-Aktie:
A2DJV6

Ticker-Symbol UniCredit-Aktie:
CRIN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol UniCredit-Aktie:
UNCFF

Kurzprofil UniCredit S.p.A.:

UniCredit S.p.A. (ISIN: IT0005239360, WKN: A2DJV6, Ticker-Symbol: CRIN, Nasdaq OTC-Symbol: UNCFF) ist eine italienische Holding von Finanzdienstleistungs-Unternehmen mit Sitz in Rom und Mailand. Wichtigstes Aktionsfeld ist neben Italien insbesondere Mittel- und Osteuropa, wo in mehreren Ländern Tochtergesellschaften der Gruppe Marktführer sind. (03.03.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
08.04.21 , UBS
UBS belässt Unicredit auf 'Buy' - Ziel 11,30 Euro
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Unicredit nach einer Telefonkonferenz ...
08.04.21 , JPMORGAN
JPMorgan belässt Unicredit auf 'Neutral' - Ziel 10 [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Unicredit auf "Neutral" mit ...
UniCredit: Milliardenverlust in 2020 wegen Covid-19 [...]
Wien (www.aktiencheck.de) - UniCredit-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG: Aaron Alber, Analyst ...