Suchen
Login
Anzeige:
Di, 27. Oktober 2020, 19:12 Uhr

Symrise

WKN: SYM999 / ISIN: DE000SYM9999

Symrise-Aktie: Jährliche Kursgewinne von 13%, neues Kaufsignal - Aktienanalyse


01.09.17 07:00
boerse.de-Aktienbrief

Rosenheim (www.aktiencheck.de) - Symrise-Aktienanalyse von "boerse.de-Aktienbrief":

Die Aktienexperten von "boerse.de-Aktienbrief" stellen in ihrer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Aromen- und Duftstoffherstellers Symrise AG (ISIN: DE000SYM9999, WKN: SYM999, Ticker-Symbol: SY1, Nasdaq OTC-Symbol: SYIEF) als Aktie der Woche vor.

Seit wenigen Wochen bereichert Symrise die Champions-Auswahl der Aktienexperten von "boerse.de-Aktienbrief". Der Champions-Aufsteiger sei 2003 durch den Zusammenschluss von Haarmann & Reimer und Dragoco entstanden, deren Wurzeln jeweils noch deutlich weiter zurückreichen würden. Bereits 1874 hätten Wilhelm Haarmann und Ferdinand Tiemann in Holzminden Haarmann's Vanillinfabrik gegründet, die zwei Jahre später - nach dem Einstieg Karl Reimers - in Haarmann & Reimer Vanillinfabrik (H&R) umfirmiert habe.

In den 1950er Jahren sei das Unternehmen vom DAX-Champion Bayer übernommen und als selbstständige Tochter weitergeführt worden. 2002 habe Bayer H&R an EQT Partners verkauft. Gleichzeitig sei der schwedische Finanzinvestor beim bereits 1919 gegründeten Wettbewerber Dragoco eingestiegen und habe 2003 beide Unternehmen zu Symrise verschmolzen. Aus dem Zusammenschluss habe auch das Logo resultiert, das sowohl den Dragoco-Drachen als auch den Kolibri von H&R enthalte. 2006 sei der Börsengang gefolgt und seit März 2007 sei die Aktie Mitglied im MDAX.

Mit einem Marktanteil von rund 11% zähle Symrise heute zu den weltweit führenden Duft- und Geschmacksstoffherstellern. Dabei konzentriere sich der Champions-Aufsteiger auf die drei Bereiche Flavor, Nutrition und Scent & Care.

Beim Standbein Flavor drehe sich alles um Geschmacksstoffe für die Getränke- und Lebensmittelindustrie. Das Angebot umfasse dabei mittlerweile etwa 13.000 verschiedene Produkte. Rund 2.000 weitere seien es im Geschäftsfeld Nutrition. Hier entwickle Symrise auch Zusatzstoffe für Babynahrung, probiotische Nahrungsergänzungsmittel sowie spezielle Inhaltsstoff e für Heimtierfutter.

Zum Segment Scent & Care würden beispielsweise zahlreiche Wirkstoffe für die Kosmetik gehören. Die rund 15.000 Symrise-Produkte kämen unter anderem in Haut- und Haarpflege sowie Sonnenschutzmitteln zum Einsatz. Der Konzern produziere zudem Duftstoff e für Parfüms und Putz- sowie Waschmittel.

Über die 100%ige Tochter DrinkStar GmbH sei Symrise in der Herstellung alkoholfreier Getränke tätig. DrinkTech habe z.B. die Marken TriTop, deit und Frucade im Portfolio. Zuletzt habe Symrise mit Cobell zudem den führenden Hersteller von Frucht- und Gemüsesäften in Großbritannien übernommen.

In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres seien die Umsätze um 4% auf 1,5 Milliarden Euro geklettert. Unter dem Strich seien dabei wie im Vorjahr rund 142 Millionen Euro Gewinn eingefahren worden.

Als achter Wert aus dem deutschen Mittelstandsindex MDAX qualifiziert sich Symrise seit Ende Juli für die Champions-Auswahl der Aktienexperten von "boerse.de-Aktienbrief". Auf Dekadensicht errechne sich für die Aktie ein moderates Anlagerisiko (Verlust-Ratio 1,71). Dem stünden seit 2007 im Schnitt jährliche Kursgewinne von 13% gegenüber (Gewinn-Konstanz 90%), wozu als Bonus aktuell 1,4% Dividendenrendite addiert werden könnten.

Mit dem Überkreuzen der 200-Tage-Linie wurde bei der Symrise-Aktie gerade ein neues Kaufsignal generiert, das die Aktienexperten von "boerse.de-Aktienbrief" direkt zur ersten Aufnahme in ihr Basis-Depot nutzen. Denn allein bis zum 2016 markierten Allzeithoch bestünden noch rund 11% Aufholpotenzial. Und auf Sicht der kommenden fünf Jahre eröffne sich bei Symrise sogar eine Kursperspektive von 82%. (Ausgabe 404 vom 30.08.2017)

Börsenplätze Symrise-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Symrise-Aktie:
61,40 EUR -0,39% (31.08.2017, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Symrise-Aktie
61,582 EUR -0,24% (31.08.2017, 20:36)

ISIN Symrise-Aktie:
DE000SYM9999

WKN Symrise-Aktie:
SYM999

Ticker-Symbol Symrise-Aktie:
SY1

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Symrise-Aktie:
SYIEF

Kurzprofil Symrise AG:

Die Symrise AG (ISIN: DE000SYM9999, WKN: SYM999, Ticker-Symbol: SY1, Nasdaq OTC-Symbol: SYIEF) ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränkehersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln und Heimtiernahrung.

Mit einem Umsatz von mehr als 2,9 Mrd. EUR im Geschäftsjahr 2016 gehört das Unternehmen zu den global führenden Anbietern im Markt für Düfte und Aromen. Der Konzern mit Sitz in Holzminden ist in mehr als 40 Ländern in Europa, Afrika und dem Nahen sowie Mittleren Osten, in Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten.

Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte, die aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Wirtschaftlicher Erfolg und unternehmerische Verantwortung sind dabei untrennbar miteinander verbunden. Symrise - always inspiring more (01.09.2017/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
21.10.20 , Aktiennews
Symrise: Wer hat das bitte nicht kommen sehen?
Am 21.10.2020, 11:43 Uhr notiert die Aktie Symrise an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 113.75 EUR. Das Unternehmen ...
19.10.20 , UBS
UBS belässt Symrise auf 'Neutral' - Ziel 118 Euro
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die UBS hat Symrise auf "Neutral" mit einem Kursziel von 118 Euro belassen. ...
15.10.20 , ZertifikateJournal
Symrise: Aktie zuletzt sehr stark gelaufen - Aktie [...]
Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - Symrise: Aktie zuletzt sehr stark gelaufen - Aktienanalyse Die Aktie des ...