Suchen
Login
Anzeige:
So, 1. November 2020, 0:07 Uhr

Snowflake feiert Börsengang - Gewinnsprung bei FedEx und Adobe Systems


16.09.20 10:16
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Das auf Cloud-Computing spezialisierte Softwareunternehmen Snowflake (ISIN: US8334451098, WKN: A2QB38) nahm im Zuge des Börsengangs USD 3,36 Mrd. ein, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Das Unternehmen habe 28 Millionen Aktien zu einem Preis von USD 120 je Anteilschein platziert und damit deutlich über der angepeilten Spanne zwischen USD 100 und USD 110. Damit stehe eine Marktkapitalisierung von über USD 30 Mrd. zu Buche. Im Rahmen einer Privatplatzierung hätten sich zuvor auch Warren Buffets Investmentholding Berkshire Hathaway (ISIN: US0846707026, WKN: A0YJQ2, Ticker-Symbol: BRYN, NYSE-Symbol: BRK.B) sowie das ebenfalls auf Cloud-Computing spezialisierte Unternehmen Salesforce.com (ISIN: US79466L3024, WKN: A0B87V, Ticker-Symbol: FOO, NYSE-Symbol: CRM) mit je USD 250 Mio. beteiligt. Im ersten Geschäftshalbjahr, welches im Juli geendet habe, habe der Umsatz von Snowflake mit USD 242 Mio. fast auf dem Niveau des gesamten Vorjahres gelegen (USD 264,7 Mio.). Allerdings habe man im selben Zeitraum auch USD 177 Mio. Verlust geschrieben, etwa halb so viel wie im gesamten letzten Geschäftsjahr (USD 348,5 Mio.).

Nachbörslich hätten gestern das Softwareunternehmen Adobe Systems (ISIN: US00724F1012, WKN: 871981, Ticker-Symbol: ADB, NASDAQ-Symbol: ADBE) sowie das Kurier- und Logistikunternehmen FedEx (ISIN: US31428X1063, WKN: 912029, NYSE Ticker-Symbol: FDX) Quartalszahlen präsentiert. Beide hätten einen Gewinnsprung verzeichnet und die Gewinnerwartungen übertreffen können. Bei FedEx habe das Plus gar bei satten 67% gelegen, da man vom verstärkten Onlinehandel profitiert habe.

In Europa habe heute Morgen das spanische Textilunternehmen Inditex (ISIN: ES0148396007, WKN: A11873, Ticker-Symbol: IXD1, Nasdaq OTC-Symbol: IDEXF) Quartalszahlen vorgelegt. (16.09.2020/ac/a/m)