Suchen
Login
Anzeige:
So, 28. Februar 2021, 4:42 Uhr

Porsche Vz

WKN: PAH003 / ISIN: DE000PAH0038

Porsche: Durchwachsener Nachrichtenfluss beim Kerninvestment - Aktienanalyse


05.01.21 12:23
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Porsche-Aktienanalyse von Analyst Sven Diermeier von Independent Research:

Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Vorzugsaktie der Porsche SE (ISIN: DE000PAH0038, WKN: PAH003, Ticker-Symbol: PAH3, NASDAQ OTC-Symbol: POAHF).

Der Nachrichtenfluss beim Kerninvestment Volkswagen sei in den letzten Wochen nach Meinung des Analysten durchwachsen gewesen. Der VW-Konzern sehe sich bei Halbleitern mit Beschaffungsproblemen konfrontiert, was zu Produktionsreduzierungen in Q1/2021 führen werde. Zudem habe Jaguar Land Rover bei der US-Handelskommission Beschwerde wegen Patentverletzungen von VW (betreffe SUVs von Porsche, Lamborghini, Audi und VW) eingereicht. Ferner verlasse CTO Goerke den VW-Bereich Softwareentwicklung aus persönlichen Gründen (sei erst Anfang 2020 von SAP gekommen). Software gewinne im Zuge der automobilen Strukturwandels stark an Bedeutung.

Des Weiteren seien die VW-Absatzzahlen im November 2020 (-9% y/y) schwächer als die des Marktes (-2% /y) ausgefallen, womit nach den ersten elf Monaten 2020 nun ein leichter Rückstand seitens VW bestehe. Die Vermeidung des "harten Brexit" sei nach Erachten des Analysten dagegen positiv für den VW-Konzern zu werten. Zudem habe der VW-Aufsichtsrat CEO Diess und seinem Vorstandsteam die volle Unterstützung bei der Umsetzung der Strategie "Together 2025+" zugesagt. Dies werte Diermeier grundsätzlich positiv. Allerdings habe sich der Aufsichtsrat offenbar zu einer öffentlichen Unterstützung des VW-Vorstands "genötigt" gesehen.

Der Analyst sehe das Kerninvestment VW im Branchenvergleich operativ und finanziell nach wie vor überdurchschnittlich gut aufgestellt. Die strukturellen Herausforderungen aufgrund der automobilen Sektortransformation würden zwar bestehen bleiben, wobei aber der VW-Konzern hier auf Skaleneffekte zurückgreifen könne.

Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, stuft die Porsche-Vorzugsaktie weiterhin mit "halten" ein. Das Kursziel werde bei 60 Euro belassen. (Analyse vom 05.01.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Porsche-Vorzugsaktie:

XETRA-Aktienkurs Porsche-Vorzugsaktie:
56,08 EUR -0,60% (05.01.2021, 11:52)

Tradegate-Aktienkurs Porsche-Vorzugsaktie:
56,06 EUR -0,50% (05.01.2021, 12:03)

ISIN Porsche-Vorzugsaktie:
DE000PAH0038

WKN Porsche-Vorzugsaktie:
PAH003

Ticker-Symbol Porsche-Vorzugsaktie:
PAH3

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Porsche-Vorzugsaktie:
POAHF

Kurzprofil Porsche SE:

Die Porsche Automobil Holding SE (ISIN: DE000PAH0038, WKN: PAH003, Ticker-Symbol: PAH3, NASDAQ OTC-Symbol: POAHF) ist eine börsennotierte Holdinggesellschaft. Sie hält die Mehrheit der Stammaktien am Volkswagen Konzern, einem der weltweit führenden Automobilhersteller. Der Volkswagen Konzern besteht aus zwölf Marken aus sieben europäischen Staaten: Volkswagen Pkw, Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN. Neben diesem Kerninvestment plant die Porsche SE, weitere strategische Beteiligungen entlang der automobilen Wertschöpfungskette zu erwerben. Diese umfasst die gesamte Bandbreite von Basistechnologien zur Unterstützung des Entwicklungs- und Produktionsprozesses bis hin zu fahrzeug- und mobilitätsbezogenen Dienstleistungen.

Die Porsche Automobil Holding SE hat sich im September 2014 mit rund 10 Prozent an dem US-amerikanischen Technologieunternehmen INRIX Inc., Kirkland, Washington, beteiligt. Der Erwerb bedeutet den ersten Schritt zum Aufbau eines Beteiligungsportfolios, das die bestehende Beteiligung an der Volkswagen AG ergänzen soll. (05.01.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
25.02.21 , Aktiennews
Porsche Automobil: Klartext!
Am 25.02.2021, 21:54 Uhr notiert die Aktie Porsche Automobil an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 65.92 EUR. Das ...
24.02.21 , GOLDMAN SACHS
Goldman hebt Ziel für Porsche auf 83 Euro - 'Buy [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Porsche SE von 72 auf 83 ...
18.02.21 , dpa-AFX
IPO/ROUNDUP/'MM': Volkswagen soll Börsengang v [...]
WOLFSBURG/STUTTGART (dpa-AFX) - Bei Volkswagen bekommen die Planspiele für einen möglichen Börsengang ...