Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 27. Januar 2021, 11:50 Uhr

Merck & Co

WKN: A0YD8Q / ISIN: US58933Y1055

Merck & Co-Aktie: Immer noch nicht überzeugend genug - Aktienanalyse


08.03.16 16:34
Sarasin Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - Merck & Co-Aktienanalyse von Aktienanalystin Chi Tran-Brändli von Sarasin Research:

Chi Tran-Brändli, Aktienanalystin von Sarasin Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse ihr Anlagevotum für die Aktie des US-Pharmakonzerns Merck & Co. (ISIN: US58933Y1055, WKN: A0YD8Q, Ticker-Symbol: 6MK, NYSE Ticker-Symbol: MRK).

Inmitten einer Patentklippe, die seit vier Jahren das Wachstum hemme und noch lange anzuhalten drohe, habe Merck & Co 2013 eine strategische Initiative für eine Neuausrichtung hin zu nachhaltigem Wachstum eingeleitet. Merck & Co habe sein Geschäft optimiert und sich auf Schlüssel-Therapiegebiete konzentriert; die Einheit Consumer Care sei verkauft worden, hinzu gekommen seien ergänzende Akquisitionen und Produktdeals. Innerhalb kurzer Zeit habe Merck & Co eine attraktive Pipeline aufgebaut, wichtige Produkte schnell durch die regulatorischen Prozesse gebracht und eingeführt.

Merck & Co habe letztes Jahr mit Keytruda und Februar 2016 mit Zepatier neue Produkte an den hochlukrativen Onkologie- und Hepatitis-C-Märkten, resp., eingeführt. Bestehende Produkte würden jedoch an beiden Märkten für harte Konkurrenz sorgen, welches sich mit der eventuellen Einführung weiterer Produkte noch intensivieren werde. Zudem würden Mercks derzeitigen Blockbuster Januvia/Janumet (Diabetes) und Remicade (Auto-Immunologie) Marktanteile und Umsätze verlieren. Die Merck & Co-Aktie notiere trotz schlechterer Wachstumsperspektiven auf dem Niveau der Mitbewerber.

Chi Tran-Brändli, Aktienanalystin von Sarasin Research, stuft die Merck & Co-Aktie mit "neutral" ein. (Analyse vom 08.03.2016)

Börsenplätze Merck & Co-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Merck & Co-Aktie:
47,42 EUR -0,74% (08.03.2016, 15:22)

NYSE-Aktienkurs Merck & Co-Aktie:
52,39 USD -0,47% (08.03.2016, 16:10)

ISIN Merck & Co-Aktie:
US58933Y1055

WKN Merck & Co-Aktie:
A0YD8Q

Ticker Symbol Merck & Co-Aktie:
6MK

NYSE Ticker-Symbol Merck & Co-Aktie:
MRK

Kurzprofil Merck & Co:

Merck & Co. (ISIN: US58933Y1055, WKN: A0YD8Q, Ticker-Symbol: 6MK, NYSE Ticker-Symbol: MRK) hat seinen Hauptsitz in Kenilworth, New Jersey, USA und ist ein globales forschungsgetriebenes Pharmaunternehmen, das Impfstoffe und Medikamente für mehrere Therapiegebiete entwickelt und vertreibt. Der Patentschutz für mehrere seiner Umsatzbringer wie Zocor und Zetia läuft aus. Um wieder auf einen Wachstumspfad zurückkehren, optimiert MRK seinen Betrieb und konzentriert sich auf Schlüssel-Therapiegebiete. Seit dem Verkauf der Einheit Consumer Care an das deutsche Gesundheitskonglomerat Bayer im Oktober 2014 bleiben Merck & Co zwei Geschäftsbereiche: Pharmaceutical und Animal Health. Pharmaceutical besteht aus den Kerntherapiegebieten Primary Care und Women's Health, Hospital und Specialty, Oncology, Vaccines und Diversified Brands. Um das kurzfristige Wachstum zu stärken, kaufte Merck & Co 2014 die beiden kleineren Unternehmen Idenix Pharmaceuticals und Cubist Pharmaceuticals. (08.03.2016/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
09:23 , Finanztrends
Merck & Co Aktie: Wer zahlt am Ende?
Merck & Co (NYSE:MRK) verzeichnete im 2. Quartal einen Gewinnrückgang von 0,42%. Der Umsatz stieg jedoch um 15,44% ...
20.01.21 , dpa-AFX
Bayer-Herzmedikament Vericiguat in USA zugelasse [...]
BERLIN (dpa-AFX) - Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer darf sein neuartiges Herzmedikament Vericiguat wie ...
19.01.21 , Finanztrends
Merck & Co. Aktie: Solide Zahlen
Merck hat solide Ergebnisse für die ersten 9 Monate präsentiert. Aufgrund negativer Wechselkurseffekte und ...