Suchen
Login
Anzeige:
So, 7. März 2021, 9:35 Uhr

Fielmann

WKN: 577220 / ISIN: DE0005772206

Fielmann: Einstieg in den spanischen Markt - Hochstufung der Aktie - Aktienanalyse


07.01.21 11:25
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Fielmann-Aktienanalyse von Analyst Lars Lusebrink von Independent Research:

Lars Lusebrink, Aktienanalyst von Independent Research, stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Optikerkette Fielmann AG (ISIN: DE0005772206, WKN: 577220, Ticker-Symbol: FIE, Nasdaq OTC Ticker-Symbol: FLMNF) von "halten" auf "kaufen" herauf.

Fielmann habe mit Wirkung zum 31.12.2019 für 185 Mio. Euro 80% der Anteile der sich in Privatbesitz befindlichen spanischen Optikerkette Optica & Audiologica Universitaria (OAU) übernommen. Die Gründer von OAU, Manuel Caballero und Rufo Gómez, würden mit 20% am Unternehmen beteiligt bleiben. Damit treibe Fielmann die Internationalisierung nach Meinung des Analysten deutlich voran und sei nun in 15 Märkten präsent. OAU sei mit derzeit 80 Niederlassungen der drittgrößte Optiker in Spanien (2019: Umsatz von mehr als 100 Mio. Euro). Die Transaktion bewerte OAU mit einem EV/Umsatzmultiple von 2,3 (Fielmann: 3,4), was nach Erachten des Analysten angemessen sei. Dies zeige seines Erachtens, dass Fielmann trotz der Covid-19-Pandemie die im Mai 2019 veröffentlichte langfristige Strategie ("Vision 2025") weiter konsequent umsetze und dabei auch die Marktbereinigung durch die Pandemie nutze, was Lusebrink positiv werte. Die Finanzierung der Transaktion halte er für unproblematisch (zum 30.09.2020: Finanzvermögen von rund 370 Mio. Euro; Nettoliquidität von 215 Mio. Euro).

Für 2021 habe Fielmann zudem den Eintritt in einen weiteren neuen Markt angekündigt. Die Hauptwachstumstreiber (Demographie; Trend hin zu Kontaktlinsen) seien nach Ansicht des Analysten weiterhin intakt und die zu erwartende Marktkonsolidierung im Zuge der Pandemie biete Fielmann mit Blick auf die seines Erachtens komfortable Bilanzsituation Spielraum für weitere Akquisitionen, den Fielmann aus seiner Sicht nun auch zunehmend konsequenter nutze. Lusebrink hebe seine Erwartungen für 2021 (u.a. EPS: 2,17 (alt: 2,07) Euro) an.

Lars Lusebrink, Aktienanalyst von Independent Research, stuft die Fielmann-Aktie von "halten" auf "kaufen" hoch. Das Kursziel werde von 68,00 Euro auf 76,00 Euro erhöht. (Analyse vom 07.01.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Fielmann-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Fielmann-Aktie:
68,60 EUR +0,07% (07.01.2021, 11:12)

Tradegate-Aktienkurs Fielmann-Aktie:
68,85 EUR +0,51% (07.01.2021, 11:37)

ISIN Fielmann-Aktie:
DE0005772206

WKN Fielmann-Aktie:
577220

Ticker-Symbol Fielmann-Aktie:
FIE

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Fielmann-Aktie:
FLMNF

Kurzprofil Fielmann:

Die Fielmann AG (ISIN: DE0005772206, WKN: 577220, Ticker-Symbol: FIE, Nasdaq OTC-Symbol: FLMNF) ist einer der führenden Augenoptiker in Europa. Das Unternehmen ist auf allen Ebenen der Branche aktiv: als Hersteller, als Agent und als Optiker. In Deutschland zählt Fielmann zu den Marktführern. Das Portfolio umfasst neben Sonnen- und Gleitsichtbrillen sowie Kontaktlinsen auch Hörgeräte. Fielmann hat Produktionsstätten ausschließlich in Deutschland. (07.01.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
25.02.21 , Aktiennews
Fielmann: Wie wird der Markt DARAUF reagieren?
Für die Aktie Fielmann aus dem Segment "Fachgeschäfte" wird an der heimatlichen Börse Xetra ...
20.02.21 , Aktiennews
FielmannWas sagt man dazu, ?
Fielmann, ein Unternehmen aus dem Markt "Fachgeschäfte", notiert aktuell (Stand 01:00 Uhr) mit 68.8 EUR ...
18.02.21 , dpa-AFX
Deutsche Brillen weniger gefragt
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die alternde Gesellschaft hat das Geschäft der deutschen Brillenhesteller seit 2011 ...