Suchen
Login
Anzeige:
Di, 2. März 2021, 18:17 Uhr

Continental

WKN: 543900 / ISIN: DE0005439004

Continental: Strategie-Update - Optimistische Mittelfristziele - Kursziel auf 127 Euro erhöht! Aktienanalyse


18.12.20 11:57
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Continental-Aktienanalyse von Analyst Sven Diermeier von Independent Research:

Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, erhöht in einer aktuellen Aktienanalyse sein Kursziel für die Aktie des Reifenherstellers und Autozulieferers Continental AG (ISIN: DE0005439004, WKN: 543900, Ticker-Symbol: CON, Nasdaq OTC-Symbol: CTTAF) von 108 Euro auf 127 Euro.

Conti habe die neue Strategie (Automotive: Produkte und Systeme für assistiertes und autonomes Fahren, Dienstleistungen für Automobilhersteller, End- und Flottenkunden sowie Architektur-, Vernetzungs- und Softwarelösungen; Reifen: Marktanteilsgewinne in Asien und Nordamerika; ContiTech: Lösungen jenseits von Kautschuk) präsentiert. Diese trage nach Meinung des Analysten den Trends in der Automobilindustrie (u.a. Digitalisierung) sowie den Marktstellungen des Konzerns (u.a. bereits hoher Marktanteil bei Reifen in Europa im Gegensatz zu Nordamerika und Asien) Rechnung.

Diermeier erachte die Strategie als schlüssig. Die Division Powertrain solle nun in der zweiten Jahreshälfte 2021 an die Conti-Aktionäre abgespalten werden. Aus der neu vorgestellten Strategie leite Conti nach Erachten des Analysten optimistische Mittelfristziele (ohne Berücksichtigung von Powertrain) ab (u.a. organisches Umsatzwachstum: rund 5% bis 8% p.a.; bereinigte EBIT-Marge: rund 8% bis 11%; ROCE: rund 15% bis 20%; Barmittel-Umwandlungsrate: >70%). Es werde ein niedrigeres Investmentgrade-Rating ("BBB+" bzw. "BBB") angestrebt (Eigenkapitalquote (Ziel): >30% (30.09.2020: 32%); Gearing (Ziel): <40% (30.09.2020: 39%)). Die Ausschüttungsquote solle sich auf 15% bis 30% belaufen.

In Reaktion auf das Strategie-Update sowie den Fortschritten bei den Covid-19-Impfstoffen (erhöhe die Wahrscheinlichkeit einer dynamischen Konjunkturerholung) habe der Analyst seine Prognosen mehrheitlich erhöht (u.a. EPS 2021e: 7,59 (alt: 7,13) Euro). Conti stehe seines Erachtens finanziell und bilanziell besser als der Durchschnitt der Automobilzulieferer da.

Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, stuft die Continental-Aktie (seit Jahresbeginn: +2%) weiterhin mit "halten" ein. (Analyse vom 18.12.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Continental-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Continental-Aktie:
118,60 EUR +1,11% (18.12.2020, 11:33)

Tradegate-Aktienkurs Continental-Aktie:
118,50 EUR +1,72% (18.12.2020, 11:45)

ISIN Continental-Aktie:
DE0005439004

WKN Continental-Aktie:
543900

Ticker-Symbol Continental-Aktie:
CON

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Continental-Aktie:
CTTAF

Kurzprofil Continental AG:

Die Continental AG (ISIN: DE0005439004, WKN: 543900, Ticker-Symbol: CON, Nasdaq OTC-Symbol: CTTAF) entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2019 einen Umsatz von 44,478 Milliarden Euro und beschäftigte mehr als 241.000 Mitarbeiter. (18.12.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
16:53 , dpa-AFX
ROUNDUP 2: IG Metall zählt 60 000 Teilnehmer a [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Am ersten Tag der Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie haben sich nach Angaben ...
06:00 , dpa-AFX
ROUNDUP: Warnstreiks der IG Metall in vielen We [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Unmittelbar nach Ende der Friedenspflicht hat die IG Metall ihre Warnstreiks in der deutschen ...
05:37 , dpa-AFX
Warnstreiks der IG Metall Mitte laufen seit Mittern [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Mehr als 600 Beschäftigte in vier Industriebetrieben haben sich in der Nacht zum Dienstag ...