Suchen
Login
Anzeige:
Di, 13. April 2021, 22:24 Uhr

Commerzbank

WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001

Commerzbank-Aktie: Große Sprünge bei Ergebnisentwicklung nicht zu erwarten - Kursziel 12,70 Euro - Aktienanalyse


01.02.16 12:35
Nomura Equity Research

London (www.aktiencheck.de) - Commerzbank-Aktienanalyse von Analyst Matthew Clark von Nomura:

Matthew Clark, Analyst von Nomura, hält in einer aktuellen Aktienanalyse vor Q4-Zahlen an seinem bisherigen Anlagevotum für die Aktie der Commerzbank AG (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) fest.

Es müsse mit einem schwachen Schlussquartal gerechnet werden, wie das Frankfurter Geldhaus selbst bereits vorgewarnt habe, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Zwar erscheine die Commerzbank-Aktie auf den ersten Blick günstig, doch rechne Clark kaum mit einer künftig starken Ergebnisentwicklung. Er habe u.a. auf steigende Kosten und schwache Margentrends verwiesen. Auch der anstehende Wechsel an der Konzernspitze dürfte wohl kaum einen wertsteigernden Umbau nach sich ziehen.

Matthew Clark, Analyst von Nomura, hat in einer aktuellen Aktienanalyse das neutrale Votum für die Commerzbank-Aktie mit einem Kursziel von 12,70 Euro bestätigt. (Analyse vom 01.02.2016)

Börsenplätze Commerzbank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
7,525 EUR +0,78% (01.02.2016, 12:07)

Tradegate-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
7,524 EUR +0,24% (01.02.2016, 12:29)

ISIN Commerzbank-Aktie:
DE000CBK1001

WKN Commerzbank-Aktie:
CBK100

Eurex Optionskürzel Commerzbank-Aktienoption:
CBK

Ticker-Symbol Commerzbank-Aktie:
CBK

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Commerzbank-Aktie:
CRZBF

Kurzprofil Commerzbank AG:

Die Commerzbank AG (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in mehr als 50 Ländern. Kernmärkte der Commerzbank sind Deutschland und Polen. Mit den Geschäftsbereichen Privatkunden, Mittelstandsbank, Corporates & Markets und Central & Eastern Europe bietet sie ihren Privat- und Firmenkunden sowie institutionellen Investoren ein umfassendes Portfolio an Bank- und Kapitalmarktdienstleistungen an. Die Commerzbank finanziert über 30% des deutschen Außenhandels und ist unangefochtener Marktführer in der Mittelstandsfinanzierung. Mit den Töchtern comdirect und der polnischen mBank verfügt sie über zwei der weltweit innovativsten Onlinebanken.

Die Commerzbank betreibt mit rund 1.100 Filialen sowie rund 90 Geschäftskundenberatungszentren eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Insgesamt betreut die Bank rund 15 Millionen Privat- sowie 1 Million Geschäfts- und Firmenkunden. Die 1870 gegründete Bank ist an allen wichtigen Börsenplätzen der Welt vertreten. Im Jahr 2014 erwirtschaftete sie mit durchschnittlich rund 52.000 Mitarbeitern Bruttoerträge von mehr als 9 Milliarden Euro. (01.02.2016/ac/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Commerzbank bereitet Abschied aus Ungarn vor - [...]
Wien (www.aktiencheck.de) - Commerzbank bereitet Abschied aus Ungarn vor - Aktiennews Die zweitgrößte deutsche ...
12.04.21 , dpa-AFX
AKTIEN IM FOKUS: Banken schwach - Augen auf [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Kurz vor dem Start der Berichtssaison zum ersten Quartal in den USA sind die Anleger im Bankensektor ...
12.04.21 , Der Aktionär
Commerzbank: Diskussion über neue Gebühren für S [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Commerzbank-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Fabian Strebin vom Anlegermagazin ...