Suchen
Login
Anzeige:
Di, 24. November 2020, 10:29 Uhr

FANTASTIC CP ZUG .10

WKN: 924382 / ISIN: CH0008310515

Fantastic Corporation weiter meiden


31.07.03 11:39
AC Research

Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien des Entwicklers, Vertreibers und Unterstützers einer auf dem Internetprotokoll basierenden Breitbandsoftwareplattform Fantasitc Corporation (ISIN CH0008310515 / WKN 924382 ) zu meiden.

Die Geschäftsleitung habe am heutigen Morgen Zahlen für das abgelaufene zweite Quartal und das erste Halbjahr 2003 veröffentlicht.

Demnach habe die Gesellschaft im abgelaufenen zweiten Quartal einen Umsatz in Höhe von gerade einmal 0,3 Millionen USD erwirtschaftet. Damit habe sich der Umsatz im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode rund geviertelt. Die betrieblichen Aufwendungen hätten um 48% auf 2,7 Millionen USD reduziert werden können. Der EBITDA-Verlust habe damit bei 2,4 Millionen USD gelegen. Insgesamt sei im abgelaufenen Quartal ein Nettoverlust von 4,6 Millionen USD oder 0,04 USD je Aktie angefallen, so die Analysten von AC Research.

Im gesamten ersten Halbjahr habe die Gesellschaft damit im Vergleich zum Vorjahr einen Umsatzeinbruch von 55% auf 0,6 Millionen USD erlitten. Der EBITDA-Verlust habe um 42% auf 5 Millionen USD verringert werden können. Dabei seien allerdings Einmaleffekte aus Restrukturierung und Wertminderungen sowie nicht zahlungswirksame Vergütungsaufwendungen unberücksichtigt geblieben. Der Nettoverlust habe sich um 34% auf 10,6 Millionen USD oder 0,08 USD je Aktie vermindert. Zum 30. Juni habe die Gesellschaft noch über liquide Mittel in Höhe von 8,8 Millionen USD verfügt.

Wie das Unternehmen weiter mitgeteilt habe, sollten verstärkte Anstrengungen im U.S.-Markt sowie die Analyse möglicher Alternativen vor allem den Shareholder-Value sichern. Die Gesellschaft plane, im September eine Generalversammlung durchzuführen, um die Aktionäre zu informieren.

Beim derzeitigen Aktienkurs von 0,13 Euro werde das Unternehmen mit etwa 16,5 Millionen Euro bewertet. Gleichzeitig erwirtschafte die Gesellschaft derzeit kaum nennenswerte Umsatzerlöse und arbeite weiterhin hochdefizitär. Nach Ansicht der Analysten von AC Research erscheine eine kurzfristige nachhaltige Besserung nicht in Sicht. Die liquiden Mittel seien bereits auf nur noch 8,8 Millionen USD zusammengeschmolzen. Daher erscheine die wirtschaftliche Überlebensfähigkeit des Unternehmens weiterhin sehr fraglich. Aus diesem Grund könne bei einem Investment in die Aktie ein Totalverlust keinesfalls ausgeschlossen werden.

Die Analysten von AC Research empfehlen daher weiterhin, die Aktien der Fantastic Corporation zu meiden.





 
23.11.06 , Ad hoc
Corporate Equity Partners schloß Kapitalerhöhung a [...]
Zug (aktiencheck.de AG) - Die Generalversammlung der Corporate Equity Partners AG (ISIN CH0027195616/ WKN A0LBL3) in ...
25.10.06 , Ad hoc
Corporate Equity Partners Generalversammlung besc [...]
Zug (aktiencheck.de AG) - Die Generalversammlung der Corporate Equity Partners AG (ISIN CH0008310515/ WKN 924382) in ...
10.10.06 , aktiencheck.de
Corporate Equity Partners beauftragt DZ Bank mit [...]
Zug (aktiencheck.de AG) - Das schweizerische Software-Unternehmen Corporate Equity Partners AG (ISIN CH0008310515/ WKN ...