Suchen
Login
Anzeige:
Do, 25. Februar 2021, 8:39 Uhr

Deutsche Telekom

WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508

Deutsche Telekom halten


30.09.04 13:16
National-Bank AG

Manfred Jaisfeld, Analyst der National-Bank AG, empfiehlt die Aktie der Deutschen Telekom zu halten.

Die Deutsche Telekom müsse einer Entscheidung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post zufolge die Preise für den Zugang der Konkurrenz zu ihren Breitband-Kunden deutlich absenken. Bislang stelle die Telekom den Resellern der DSL-Anschlüsse 0,63 Euro pro 10kb/sek. an Leitungskapazität in Rechnung. Der Regulierungsbehörde zufolge müsse dieser Preis von Oktober an um 18% auf 0,52 Euro reduziert werden.

Die Telekom selber habe ursprünglich beantragt, den Wettbewerbern künftig mit 1,55 Euro je Einheit deutlich höhere Durchleitungsgebühren zu berechnen. Die Analysten würden die Entscheidung der Regulierungsbehörde als Rückschlag für die Deutsche Telekom sehen, bei der das DSL-Geschäft derzeit einen der wichtigsten Wachstumstreiber darstelle.

Neben der anhaltend hohen Dynamik bei Neuanschlüssen trage bislang auch die Margenstärke dieses Bereichs hierzu bei. Im zweiten Quartal des Jahres habe die Telekom die Zahl der Anschlüsse um 300.000 auf 4,7 Mio. erhöhen, gegenüber dem Vorjahr errechne sich daraus ein Plus von 15,9%. Bis Jahresende erscheine nach Erachten der Analysten ein Niveau von 5,5 Mio. Anschlüssen möglich.

Die Analysten der National-Bank AG bestätigen ihr Votum "halten" für die Deutsche Telekom-Aktie.


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
24.02.21 , Aktiennews
Deutsche Telekom: Aufschrei, garantiert!
Für die Aktie Deutsche Telekom aus dem Segment "Integrierte Telekommunikationsdienste" wird an der heimatlichen ...
24.02.21 , dpa-AFX
EU-Kommission will Wegfall der Roaming-Gebühren [...]
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Verbraucher sollen nach dem Willen der EU-Kommission weiter vom Wegfall der Roaming-Gebühren ...
23.02.21 , Finanztrends
Wird die Deutsche Telekom zum Tenbagger?
Zuerst einmal eine Grundlegende Frage: Sehen wir den Aktienmarkt als total überkauft und kurz vor einer Blase oder ...